#1 Eigene Vertonung auch automatisch nutzten... edit: gelöst von samy 12.07.2008 12:21

Ich hab jetzt einige eigene Vertonungen eingestellt.
Wenn ich die gleiche Vokabel aber in einer anderen Datei verwende, erscheint diese Vertonung nicht.

Wäre toll wenn das möglich wäre :-)!

Gruß

Samy
#2 Re: Eigene Vertonung auch automatisch nutzten... EDIT: Oder Mediasammlung für Ton und Bild ermöglichen von MattCougar 26.07.2008 18:05

Hallo samy,

möglich ist es, du musst die Vokabel aus der anderen Vokabeldatei natürlich ebenfalls mit deiner Vertonung verknüpfen.

Das kleine Problem dabei ist, dass du über den Button Media-Dateien nicht direkt auf den Ordner C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten zugreifen kannst, weil der Ordner Anwendungsdaten ein geschützter Ordner ist.

Um deine Vertonung trotzdem zu verknüpfen, gibt es aber grundsätzlich 2 Möglichkeiten.

1. Du erstellst eine Kopie deiner selbsterstellten Vertonung und verknüpfst deinen Eintrag dann mit dieser Kopie. Dazu gehst du wie folgt vor:
Erst mal suchst du die Mediadateien für deine Vokabeldatei mit der bereits vorhandenen Vertonung. Wo die sind, findest du unter Einstellungen zur Vokabeldatei unter Mediapfade bei Audio-Ordner, normalerweise sollten sie unter C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\Vokabeltrainer 3\Alle\Media\Sprache\Name der Vokabeldatei stehen. Diesen Ordner kopierst du in ein Verzeichnis, auf welches du zugreifen kannst. Jetzt kannst du über den Button Media-Dateien bei der Vokabelbearbeitung direkt auf diesen kopierten Ordner zugreifen.

2. Die andere Möglichkeit ist folgende:

Du verschiebst den oben genannten Ordner in ein Verzeichnis, auf das du auch aus dem Vokabeltrainer heraus zugreifen kannst. Jetzt kannst du über den Button Media-Dateien bei der Vokabelbearbeitung direkt auf diesen verschobenen Ordner zugreifen und auf deine Vertonung verweisen. Damit du die anderen Vertonungen noch hören kannst, musst du auch noch für beide Vokabeldateien einen zusätzlichen Mediapfad zu diesem verschobenen Ordner anlegen.

Ich weiß, das klingt jetzt ziemlich kompliziert, und das ist es auch , außerdem haben beide Methoden ihre Vor- und Nachteile, deshalb kann man auch nicht unbedingt sagen, welche von beiden die bessere ist, es kommt darauf an ...

Ich rate dir deshalb, einfach mal zwei kleine (vielleicht 3-5 Vokabeln) Vokabeldateien mit eigenen Vertonungen und mit aus dem Wörterbuch übernommenen Vokabeln und Vertonungen zu erstellen und das ganze mal ein bisschen auszuprobieren.

Wie gesagt, probier einfach mal ein wenig, falls du noch weitere Fragen hast, frag halt.

MfG

Matt Cougar
#3 Re[2]: Eigene Vertonung auch automatisch nutzten... EDIT: Oder Mediasammlung für Ton und Bild ermöglichen von samy 26.07.2008 19:08

MattCougar>Hallo samy,

MattCougar>möglich ist es, du musst die Vokabel aus der anderen Vokabeldatei natürlich ebenfalls mit deiner Vertonung verknüpfen.

MattCougar>Das kleine Problem dabei ist, dass du über den Button Media-Dateien nicht direkt auf den Ordner C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten zugreifen kannst, weil der Ordner Anwendungsdaten ein geschützter Ordner ist.

MattCougar>Um deine Vertonung trotzdem zu verknüpfen, gibt es aber grundsätzlich 2 Möglichkeiten.

MattCougar>1. Du erstellst eine Kopie deiner selbsterstellten Vertonung und verknüpfst deinen Eintrag dann mit dieser Kopie. Dazu gehst du wie folgt vor:
MattCougar>Erst mal suchst du die Mediadateien für deine Vokabeldatei mit der bereits vorhandenen Vertonung. Wo die sind, findest du unter Einstellungen zur Vokabeldatei unter Mediapfade bei Audio-Ordner, normalerweise sollten sie unter C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\Vokabeltrainer 3\Alle\Media\Sprache\Name der Vokabeldatei stehen. Diesen Ordner kopierst du in ein Verzeichnis, auf welches du zugreifen kannst. Jetzt kannst du über den Button Media-Dateien bei der Vokabelbearbeitung direkt auf diesen kopierten Ordner zugreifen.

MattCougar>2. Die andere Möglichkeit ist folgende:

MattCougar>Du verschiebst den oben genannten Ordner in ein Verzeichnis, auf das du auch aus dem Vokabeltrainer heraus zugreifen kannst. Jetzt kannst du über den Button Media-Dateien bei der Vokabelbearbeitung direkt auf diesen verschobenen Ordner zugreifen und auf deine Vertonung verweisen. Damit du die anderen Vertonungen noch hören kannst, musst du auch noch für beide Vokabeldateien einen zusätzlichen Mediapfad zu diesem verschobenen Ordner anlegen.

MattCougar>Ich weiß, das klingt jetzt ziemlich kompliziert, und das ist es auch , außerdem haben beide Methoden ihre Vor- und Nachteile, deshalb kann man auch nicht unbedingt sagen, welche von beiden die bessere ist, es kommt darauf an ...

MattCougar>Ich rate dir deshalb, einfach mal zwei kleine (vielleicht 3-5 Vokabeln) Vokabeldateien mit eigenen Vertonungen und mit aus dem Wörterbuch übernommenen Vokabeln und Vertonungen zu erstellen und das ganze mal ein bisschen auszuprobieren.

MattCougar>Wie gesagt, probier einfach mal ein wenig, falls du noch weitere Fragen hast, frag halt.

MattCougar>MfG

Das funktioniert schon. Ich hab diesen Schutz einfach aufgehoben (Explorer ->Ordner -> Eigenschaften) :-)
Wenn ich jetzt noch wüsste wie ich Media-Sammlungen erstelle ...

Tja man findet immer noch was neues beim VT ;-)
#4 Re: Eigene Vertonung auch automatisch nutzten... edit: gelöst von MattCougar 27.07.2008 11:04

Hallo samy,

stimmt natürlich, wenn du den Schutz aufhebst, kannst du direkt auf die mp3-Dateien zugreifen und darauf verweisen (ohne Kopie). Manchmal sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht . Dann sollte ja jetzt alles funktionieren.

Was meinst du mit Media-Sammlung?

MfG

Matt Cougar
#5 Re: Eigene Vertonung auch automatisch nutzten... edit: gelöst von Andres 27.07.2008 11:24

Hallo samy,

meinst du vielleicht damit das gleiche wie hier Link oder auch hier Link? Also das angesprochene Tool?
#6 Re[2]: Eigene Vertonung auch automatisch nutzten... edit: gelöst von samy 27.07.2008 20:10

Andres>Hallo samy,

Andres>meinst du vielleicht damit das gleiche wie hier Link oder auch hier Link? Also das angesprochene Tool?

Genau.. Es gibt im VT 3.0 bereits die Funktion unter "Bearbeiten-> 'Einstellungen für Vokabeldatei' -> Media-Pfade" bereits die Option "Sammlung hinzufügen", bei der man eine "Media-Sammlung *.mi3" hinzufügen kann.
Nur muss muss man so eine Datei erstmal erstellen können ;-(
#7 Re[3]: Eigene Vertonung auch automatisch nutzten... edit: gelöst von Jörg-Michael Grassau 30.07.2008 21:08

Hallo,

es wäre auf jeden Fall praktisch, wenn man als Anwender nicht nur einzelne Media-Dateien (wie Vertonungen), sondern auch eigene Media-Sammlungen (*.mi3) erstellen könnte: dann müsste man z.B. ein Wort nur einmal vertonen, und es wäre ohne weitere "Verknüpfungsarbeit" in allen Vokabeldateien vertont - wie bei den mitgelieferten Vertonungen eben.

Dass es diese Möglichkeit noch nicht gibt, liegt hauptsächlich daran, dass das eine ganze Reihe von Folgefunktionen nötig machen würde - denn wenn ich meine Vertonungen in einer Media-Sammlung habe, möchte ich sie natürlich auch nachträglich korrekturhören, umbenennen, löschen und verschieben können, sie in anderen Media-Sammlungen übertragen, sie wieder in Einzeldateien extrahieren ...

Einiges davon ist bereits in Arbeit, und an einigen Stellen in den Menüs ahnt man vielleicht auch schon, dass diese zukünftige Möglichkeit bereits "mitbedacht" ist; ich hoffe, diese Funktionen in einem Update der Version 4 fertigstellen und "freischalten" zu können.

Viele Grüße
Jörg-Michael Grassau
#8 Re[4]: Eigene Vertonung auch automatisch nutzten... edit: gelöst von Andres 31.07.2008 06:21

JG>Einiges davon ist bereits in Arbeit, und an einigen Stellen in den Menüs ahnt man vielleicht auch schon, dass diese zukünftige Möglichkeit bereits "mitbedacht" ist; ich hoffe, diese Funktionen in einem Update der Version 4 fertigstellen und "freischalten" zu können.

Ah super, das klingt ja sehr gut. Wäre natürlich ideal, wenn es dann für Audio- und Bilddateien geeignet wäre. Und ja, die Folgefunktionen muss man natürlich berücksichtigen, sonst ist es nichts Halbes und nichts Ganzes...
#9 Re[5]: Eigene Vertonung auch automatisch nutzten... edit: gelöst von Jörg-Michael Grassau 31.07.2008 06:28

Hallo Andres,

für Bilddateien wären diese Funktionen dann natürlich auch geeignet - aber Sie sehen schon, es ist ein umfangreiches Thema ...

Viele Grüße
Jörg-Michael Grassau
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz