#1 Vokabeltrainer unter MacOS X von bastiand 21.12.2008 17:55

Hi,

ist es geplant, den Vokabeltrainer auch für MacOS X anzubieten? Hab neulich mal gelesen, dass Macs inzwischen 10% Marktanteil haben, insofern könnte das durchaus neue Kundschaft erschließen...

Eine Variante wäre natürlich, eine Mono-Variante zu schaffen, die sowohl unter MacOS X, als auch unter Linux liefe. Ich stelle mich gerne als Beta-Tester zur Verfügung .

Ich vermisse den Vokabeltrainer jedenfalls auf meinem Mac und habe auch noch keinen Ersatz gefunden, da auch die Mitbewerber (digital publishing) diesen Markt bisher nicht erschlossen haben.

Viele Grüße
Bastian
#2 Re: Vokabeltrainer unter MacOS X von Gästehaus 22.12.2008 11:12

Hallo,

interssante Frage. Ein Mac würde auch mir gefallen, weil ich immer weniger Lust verspüre, mich mit Rechnern und Betriebsystemen zu beschäftigen. Angeblich, so die Werbung, braucht man das nicht bei Apple.

Aber es gibt doch speziell virtualisierungslösungen für den Mac, soweit INTEL Prozessoren dort zum Einsatz kommen. So soll "Parallels" XP emulieren und sogar die XP-Oberfläche verstecken und das Windowsprogramm im Fenster darstellen, als wäre es nativ von Apple.

Vielleicht gibt es hier jemanden, der damit Erfahrung hat. Wie das mit .NET ist, welches der VT voraussetzt, weiß ich allerdings auch nicht. Grundsätzlich sollte jedoch unter einem INTEL-Mac und virtualisierungssoftware funktionieren.

Edit: Irgend etwas weigert sich hartnäckig, virtualisierung mit großem "V" zu schreiben. Komisch in Klammern geht "virtualisierung" nicht, "V" alleine geht: welch eine "V"erwirrung!
Grüße
#3 Re: Vokabeltrainer unter MacOS X von bastiand 23.12.2008 11:09

Virtualisierung müsste gehen (z.B. mit dem VMWare Player). Aber wer will schon ein Windows auf seinem Mac ;-).
#4 Re[2]: Vokabeltrainer unter MacOS X von samy 29.12.2008 11:51

bastiand>virtualisierung müsste gehen (z.B. mit dem VMWare Player). Aber wer will schon ein Windows auf seinem Mac ;-).

Wer will schon Mac auf seinem Computer ;-) Lange lebe Linux.
Aber im Ernst. Auch mit Mac wirst du nicht ohne Beschäftigung mit dem Betriebssystem leben könne, genauso mit Linux.

Unter Linux klappt die virtualisierung bei mir mit virtualbox sehr gut. Als Gast habe ich XP, und es läuft schnell genug für den Vokabeltrainer.

PS:
Bei mir klappt virtualisierung groß geschrieben ;-)
Hab grad nachgeschaut VirtualBox gibts auch für Mac. Trotzdem fände ich eine native Linux/MAC-Version besser.
#5 Re: Vokabeltrainer unter MacOS X von Gästehaus 05.01.2009 11:55

@samy

"PS:
Bei mir klappt virtualisierung groß geschrieben ;-)"

Warum schreibst Du es dann mit kleinem "v"?

(Antwort: weil das große "V" beim Hochladen in ein kleines "v" umgewandelt wird.)

Grüße
#6 Re[2]: Vokabeltrainer unter MacOS X von samy 05.01.2009 18:34

Gästehaus>@samy

Gästehaus>"PS:
Gästehaus>Bei mir klappt virtualisierung groß geschrieben ;-)"

Gästehaus>Warum schreibst Du es dann mit kleinem "v"?

Gästehaus>(Antwort: weil das große "V" beim Hochladen in ein kleines "v" umgewandelt wird.)

Gästehaus>Grüße


Jetzt ja, komisch es stand bei mir erst noch mit großen V ;-) jetzt wird es schon mit der Vorschau umgewandelt. Virtualisierung
#7 Re: Vokabeltrainer unter MacOS X von magiconair 01.03.2009 10:46

Ich nutze den VT4 auf meinem Mac in einer Sun virtual Box (kostenlos) und einem sonst nackten Windows 2000 SP4. Klappt wunderbar und eine alte Win2k Lizenz hat man vielleicht noch irgendwo rumliegen. DirectX 9.0c nicht vergessen zu installieren. Sonst stürzt der VT4 ab.

Viel Spaß
Frank
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz