#1 Wie genau wird eine schlecht gekonnte Vokabelkarte zurückgestuft? von cadillac 03.04.2011 14:53

Hi,

ich frage mich heute folgendes.

Ich hatte bis jetzt ein Tutorium erstellt, dass 5 Stufen hatte. Also die 5.Stufe war nach 72 Tagen.

Nun dafür brauche ich 1000Tage mehr, als wenn ich die Stufe weg lasse. Deswegen habe ich nun wieder 4 Stufen. Also "Standard für normale Vokabeln" oder so.

Ich habe halt viele Vokabeln.

Naja. Nun wie ist es denn wenn ich eine Vokabel nicht gut kann?

Was heißt "nicht gut" können.

Wird die denn wieder zurück gelegt in Stufe 1,2 oder 3?

Ich meine erkennt irgendwie das Programm dass ich eine Vokabel nicht gut kann und stuft diese zurück?

Wonach? nach der Zeit wo ich überlege bis ich antworte? Oder nach wie oft ich diese falsch beantwortet habe.

Es geht hier ausschließlich um den Modus "Training"

Denn ich habe Angst dass während dem Trainig ich das ja immer irgendwie schaffe. Aber nach einigen Tagen schwere Vokabelsätze ich schneller vergesse als leichte. Und die dann befürchte ich dass diese Karteikarte zu schnell als "Fertig" abgestellt wird.

Bitte bedenken Sie Herr Grassau, dass ich nur Sätze lerne. In beiden Richtungen. Manchmal ergänze ich in neue Satzzeilen auch nur Vokabeln, wenn ich diese ständig vergesse. Sofern ich also in den Sätzen Vokabeln vergesse. Aber die Vokabelzeilen selber nutze ich nie. Die sind also vom training ausgeschlossen.

Also wie wird denn das dort bewertet? Da ja eine Vokabelkarte bewertet wird und nicht ein Satz bzw. eine Satzzeile.

Wie weiß er denn wenn ich z.B. 4 Sätze habe und diese in beiden Richtungen lerne (also 8 Karten) wie gut ich diese Vokabelkartei konnte oder nicht?

Vielleicht ist die Zeit gekommen um meine Sätze, zu den Vokabelnzeilen zu verschieben? Bis jetzt wollte ich die Struktur nicht kaputt machen. Sätze die zu einer Vokabel gehören, sind dann wahrscheinlich querbeet verteilt. Das ist der Hauptgrund warum ich lieber Sätze in den den Vokabeln belassen wollte. So kann ich eine Vokabel mit mehreren Sätzen erlernen. Vor allem wenn die selbe Vokabel mehrere Bedeutungen hat.

Wichtig:
- Die 8 Kategorien sollen in der Reihenfolge erhalten bleiben
- die "information" pro Satz soll auch erhalten bleiben
- Der Ton sollte denke ich keine Problem verursachen.
- Was soll ich mit den Vokabeln machen? wäre schade diese zu vernichten. Kann man diese nicht zu jedem Satz, als Information ergänzen? Also wenn ich 4 Sätze habe zur Vokabel "table". Dann soll wenn die englischen Sätze abgefragt werde, dann die englischen Vokabeln beinhalten und wenn auf der deutschen Seite sollten dann natürlich die deutschen Vokabeln sein. So dass ich weiß um welche Vokabel es bei diesem Satz geht. Und ich hoffe es wurde klar gestellt dass wenn nun in der Vokabel "table" 4 Sätze beinhaltet werden, dann soll "table" in allen 4 Sätzen kopiert werden.
- Mein größtes Problem ist dass ich dann keine kontrolle habe, wenn ich zusammenhängende Sätze lernen will. Also jetzt habe ich z.B. Sätze mit "confident" und "contended" in einer Vokabelkarte. Da ich diese Vokabeln oft vertausche. In Zukunft gibt es keine Möglichkeit dieses so zu machen oder? Also wenn ich einen Satz ergänzen will und ihn zusammen mit anderen Sätzen lerne will. Dann habe ich keinen Einfluss daran oder haben sie eine Idee? Vielleicht könnten sie irgendwas erfinden um das zu erreichen? Also dass man markieren kann dass gewisse Sätze immer zusammen gelernt werden. Wenn die als Karteikarte verschoben wurden. So wie ich es nun wahrscheinlich vorhabe.

Könne sie sich vielleicht meine Datei angucken und sie nach o.g. Kriterien umschreiben. Da diese Datei viel Arbeit hatte. Würde ich ungern mit meinen halbwissen daran herumschrauben.

hier meine Datei
gelöscht
#2 Re: Wie genau wird eine schlecht gekonnte Vokabelkarte zurückgestuft? von Jörg-Michael Grassau 07.04.2011 10:46

Hallo cadillac,

der Vokabeltrainer ist so aufgebaut, dass jeder Vokabeleintrag einer Lerneinheit entspricht; deswegen wird jedem Vokabeleintrag genau eine Lernergebnis-Bewertung zugeordnet. Den Inhalt eines Vokabeleintrags mit mehreren Lernergebnissen zu verknüpfen (z.B. für jeden Satz einzeln) würde die Benutzerführung (und die Programmierung) an vielen Stellen erheblich verkomplizieren - z.B. wenn Sie oben in der Kapitelauswahl einen Filter einstellen, der dann einige Sätze eines Vokabeleintrags herausfiltern müsste, andere nicht. Schon die Anzeige der Lernergebnisse in der Kapitelauswahl und bei der Tabellenansicht der Vokabeleingabe würde nicht mehr funktionieren, weil dann für denselben Vokabeleintrag ja ganz unterschiedliche Lernergebnisse vorliegen würden.

Wenn es für Ihren Anwendungsfall sinnvoller ist, jeden Satz als einzelne Lerneinheit zu betrachten (was ich durchaus verstehen kann), wäre es daher tatsächlich besser, die Vokabeldatei so abzuändern, dass jeder Vokabeleintrag nur einen einzigen Satz enthält. Ich habe das mal für Ihre Vokabeldatei gemacht; aus 9.037 sind so 12.749 Vokabeleinträge geworden. Bitte schreiben Sie mir kurz eine E-Mail an info at vokabeln Punkt de, so dass ich Ihnen das Ergebnis zurückschicken kann.

cadillac> Mein größtes Problem ist dass ich dann keine kontrolle habe, wenn ich zusammenhängende Sätze lernen will.

Richtig, das ist der Nachteil an der Aufteilung in mehrere Vokabeleinträge. Sie müssen einfach entscheiden, welcher Vorteil bzw. Nachteile Ihnen wichtiger ist.

cadillac> jetzt habe ich z.B. Sätze mit "confident" und "contended" in einer Vokabelkarte. Da ich diese Vokabeln oft vertausche. In Zukunft gibt es keine Möglichkeit dieses so zu machen oder?

Nicht direkt, aber Sie könnten z.B. jeweils in einer Lernhilfe (Glühbirnen-Symbol) auf die Verwechslungsgefahr hinweisen.

Viele Grüße
Jörg-Michael Grassau

P.S.: Da Ihre Vokabeldatei rechtlich geschützte Inhalte enthält, darf sie nicht öffentlich zugänglich gemacht werden, d.h. ich bitte Sie, sie wieder von Rapidshare zu entfernen.

P.P.S.: Bei der Eingabe eines weiteren Satzes zu einer vorhandenen Vokabel wird Ihnen sicherlich die Funktion "Bearbeiten / Aktuellen Eintrag duplizieren" nützlich sein (falls Sie die nicht schon kennen).
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz