#1 Eintragsreihenfolge ändern von Zuzeiten 20.11.2010 13:27

Hallo erst mal...

Ich würde mir als Erweiterung folgende Funktion wünschen: So wie man in dem Fenster <Zusatzkategorien bearbeiten> die Reihenfolge der z.B. Stichwörter durch die Knöpfe <Nach oben> bzw. <Nach unten> ändern kann (mit Angabe um wie viele Positionen), so hätte ich das gern auch in der Tabellenansicht im Teil fürs Eingeben und Bearbeiten der Vokabeln; mit dem Ergebnis, dass ich meine Vokabeln neu sortieren kann, um z.B. Wortfamilien zusammenführen zu können.

Ist da etwas zu machen? Wäre prima.

Danke fürs Lesen.
#2 Re: Eintragsreihenfolge ändern von Vokabelmaus 06.12.2010 02:15

Ja, dieses Problem mit dem Bearbeiten von Wortfamilien und deren effizienteren Bearbeitung habe ich auch - siehe http://vokabeln.communityhost.de/thread/?thread__mid=549650609

"... da der neu generierte Vokabeleintrag automatisch an's Ende gestellt wird. Wie kann ich denn einen neuen Eintrag zwischen zwei bereits existierende Vokabeleinträge einfügen bitte? Bzw. wie kann ich eine Liste von eingegebenen Vokabeln nachträglich umsortieren? Die Möglichkeit, nachträglich eine neue Vokabel zwischen zwei bereits existierende Vokabeln einzufügen fände ich hilfreich, da die Organisation eines neuen Vokabeleintrags ja manchmal von einem bereits existierenden abhängt. Z.B. Nr. 59: Taube=colombe, Nr. 60: Brieftaube=pigeon voyageur. Jetzt fällt mir z.B. später auf, dass ich gerne noch Turteltaube=tourterelle eingeben möchte. Erstens würde diese Vokable gut in die Nähe der Nrn. 59 & 60 passen und zweitens könnte man dan gut zwischen den drei Vokabeln hin-und herblättern, um die eingegebenen Informationen aufeinander abzustimmen. Derzeit bin ich leider nur in der Lage, neue Vokabeln am Ende, also z.B. als Nr. 95 einzugeben, was sich schwierig gestaltet, da ich nicht vor-und zurück blättern kann und beim Üben der Vokablen die 3 Vokabeln zum Thema 'Taube' auch nicht unbedingt immer zusammen ausgewählt werden können, z.B. wenn man nur den Abschnitt mit den Vokabeln Nrn. 30-70 wählt. Ich hoffe, das macht alles Sinn und es gibt eine Lösung?"

Antwort von Herrn Grassau: "Wegen der Unveränderbarkeit der Vokabelnummer ist ein Dazwischenfügen auf diesem Wege leider nicht möglich. Sie können die Vokabeln aber mit Hilfe von Kapiteln und anderen Zusatzkategorien (Menü "Zusatzkategorie / Erstellen") ohnehin nach Belieben anders sortieren (und die Reihenfolge der Vokabelnummer dann einfach ignorieren). Eine Änderung der Vokabelnummer ist nur möglich, wenn Sie die Vokabeldatei mit der Funktion "Vokabeldatei / Exportieren / In andere Vokabeldatei" in eine neue Vokabeldatei übertragen. "

Mit Hilfe der alphabetischen Sortierung bzw. Labelling über Zusatzkategorien geht die Bearbeitung so so, aber es wäre schon schön, wenn man die Vokabeln besser gruppieren / umgruppieren könnte. Der Vorschlag mit dem "Auf- und Abmanoeuvrieren" hört sich wirklich nach einer brauchbaren Lösung an - sofern technisch möglich!?

Ich würde mich freuen!
#3 Re: Eintragsreihenfolge ändern von Zuzeiten 06.12.2010 17:43

Und da sind wir schon zwei!

Hallo Vokabelmaus und jeder Interessierte,

ich kann mich erinnern, deinen Beitrag gelesen zu haben, fand jedoch die Antwort von Herrn Grassau unbefriedigend. Sorry.

Zufällig habe ich in Access, der MS-Datenbank, mal eine zeitlang rumprogrammiert und mir einen eigenen Vokabeltrainer gebastelt. Meine Lösung zu dem Problem hier war damals einfachstes Programmierverständnis: c = a; a = b; b = c. Damit tauscht man den Inhalt zweier Variablen, hier Datensätze.

Ich sehe aber, dass es hier Indexdateien mit allerlei Daten gibt und die Chose komplizierter wird; und außerdem Datenbankprogramme bzw. Programmier-Bibliotheken, auf denen dieses Programm - der VT - aufbaut, ein wenig eigen hier sind. Einmal indiziert, immer indiziert.

Jedoch ist mir egal, wie das intern, kreativ geregelt wird: Ich würde gerne meine Vokabel-Datenbank direkt sortieren können.

Inzwischen habe ich das umständlich so gemacht (wenn ich - sehr selten - Lust dazu hatte): Ich exportiere in eine Textdatei, importiere in Word, teile den Bildschirm (zwei verschiedene Stellen desselben Dokuments), schiebe die Zeilen hin und her, reimportiere in den VT. Ächz... (Alle Bewertungen natürlich wieder auf Null, da neue Datei.)

Leute, das muss es doch eine bessere Lösung geben. Wozu arbeite ich denn mit meinem Computer, nur um festzustellen, dass meine Vokabelsammlung nicht besser ist, als mein handgeschriebenes Vokabelheft - von anno dazumal? Und wenn ich die Reihenfolge meiner Vokabeln neu sortieren möchte, dann muss ich alle Seiten rausreißen und neu zusammenkleben?

Nur mal so ein paar kleinliche Gedanken dazu...


Danke fürs Lesen.

#4 Re: Eintragsreihenfolge ändern von Vokabelmaus 07.12.2010 02:39

Hallo Zuzeiten,

ja, ich sitze auch stundenlang vor dem Vokabeltrainer und bin mehr damit beschäftigt, zu beachten, wie ich was eintippe und wie und wo ich was abspeichere - immer mit dem Hintergedanken, wie sich das dann wohl später auf den Vokabelkärtchen bzw. den Audiodateien ausgeht. Ja, mit Datenbanken & formaler Logik musste ich mich während meines Studiums auch jahrelang rumschlagen, aber dazu habe ich heute eigentlich keine Lust mehr - ich will einfach nur möglichst viele Vokabeln lernen.

Meine Hauptkritikpunkte sind eigentlich nur zwei Dinge: die grausame Benutzeroberfläche und die zu wenigen vertonten Vokabeln (obwohl sich da wohl nun endlich was tut und nun auch fortgeschrittene Lerner berücksichtigt werden!! Es gibt also Hoffnung!).

Meiner Erfahrung nach gibt es nur eine sehr kleine Schnittmenge zwischen Linguisten und der Gruppe von Wirtschaftswissenschaftlern & Programmierern. Die einen sprechen super Sprachen, die anderen sind eben gut im Vermarkten und Erstellen von Software.

Der Vokabeltrainer sitzt da irgendwo dazwischen. Wie das 'Team', das dahinter steht, aufgebaut ist und ob es überhaupt genügend Mitarbeiter für die Weiterentwicklung auf hohem Niveau gibt, würde mich mal interessieren. Vielleicht muss der arme Herr Grassau das ja alles alleine machen, das täte mir sehr Leid - für ihn und für den zukünftigen Fortschritt des Vokabeltrainers! Zeit ist bekanntlich Geld!

Von der Grundidee ist der Vokabeltrainer wirklich prima, aber wirklich effizient wird er meines Erachtens erst durch ein jahrelanges Studium, wie man was eingibt und durch eine große Masse an verfügbaren Vokabeln. Letztere erreicht man aber auch erst nach Jahren des Eintippens - außer man kann sie zukaufen. Ich wünsche mir mehr Vokabeln, Redewendungen, Spezialwortschätze und eine schöne Benutzeroberfläche! Bitte liebe Entwickler erlöst mich vom nächtelangen Eintippen und stressbedingtem Haarausfall!

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz