#1 Vokabeln zunächst ansehen, dann trainieren von Chino 01.02.2011 16:58

Hallo,

wie kann man Vokablen auf die "altmodische" Weise lernen, d.h. zunächst nur Vokabeln, die der Tutor vorschlägt, anschauen und verinnerlichen und daraufhin Vokabeln nochmal abfragen inkl. eintippen der Vokabel. Erst dann soll eine Vokabel eine Stufe weiter rücken.

Seltsam ist auch, dass mir gesagt wird, dass ich bereits 50 Vokabeln gelernt habe, obwohl ich im "Ansehen"-Modus nur die ersten drei mir angeschaut und dann abgebrochen habe.

Ich hoffe mir kann jemand helfen!
#2 Re: Vokabeln zunächst ansehen, dann trainieren von Jörg-Michael Grassau 02.02.2011 08:54

Hallo,

am Ende einer Tutoriumslektion können Sie im Fenster "Auswertung", Registerkarte "Überblick" die Option "Tutorium: Noch eine Lektion mit denselben Vokabeleinträgen trainieren" aktivieren - dann rücken die Vokabeln im Tutorsystem nicht weiter, sondern werden in der nächsten Lektion erneut abgefragt (für die Sie dann ja einen anderen Trainingstyp auswählen können).

Chino> Seltsam ist auch, dass mir gesagt wird, dass ich bereits 50 Vokabeln gelernt habe

Nanu, wo wird das gesagt? Wenn Sie nur drei Vokabeleinträge trainiert haben, sollten eigentlich auch nur die als trainiert gelten (ich habe das eben auch einmal ausprobiert, und es schien alles richtig zu sein). Vielleicht verwirrt Sie ja auch, dass diese Vokabelkärtchen jetzt auf der ersten Fläche des Tutorsystems liegen. Das ist normal und signalisiert nicht, dass der Vokabeltrainer sie als "trainiert" betrachtet (sonst wären sie nämlich schon auf der zweiten Fläche). Dass ein Kärtchen auf der ersten Fläche liegt, bedeutet erst einmal nur, dass es ins Tutorsystem "eingespeist" worden ist.

Viele Grüße
Jörg-Michael Grassau
#3 Re: Vokabeln zunächst ansehen, dann trainieren von Chino 02.02.2011 16:05

Vielen Dank für Ihre Info!

Jörg-Michael Grassau> Wenn Sie nur drei Vokabeleinträge trainiert haben, sollten eigentlich auch nur die als trainiert gelten (ich habe das eben auch einmal ausprobiert, und es schien alles richtig zu sein)

Ich hatte mir nur die ersten drei Vokabeln angeschaut und dann abgebrochen und daraufhin stand: "Du hast das Tagespensum von 50 Vokabeleinträgen genau erfüllt"...

Und noch eine kurze Frage (Entschuldigung, aber ich habe zum ersten Mal im Leben einen Vokabeltrainer gekauft und finden diesen sehr gut, allerdings anfangs ziemlich komplex):

Ist es richtig, dass zu Beginn Vokabeln sehr oft wiederholt werden (ist natürlich auch abhängig von den gewählten Intervallen) und nur wenige Neue hinzukommen?

Viele Grüße
Mario
#4 Re: Vokabeln zunächst ansehen, dann trainieren von Jörg-Michael Grassau 20.02.2011 17:53

Hallo,

Chino> Ist es richtig, dass zu Beginn Vokabeln sehr oft wiederholt werden (ist natürlich auch abhängig von den gewählten Intervallen) und nur wenige Neue hinzukommen

Ja, insgesamt ist es zunächst oft überraschend, dass scheinbar recht wenige Vokabeln jeweils neu dazukommen. Aber wenn man sich bewusst macht, dass ein Tutorsystem mit 4 Flächen bedeutet: jede Vokabel wird insgesamt mindestens 4x abgefragt (schwiergige Vokabeln ggf. deutlich häufiger), dann ist klar, dass auch im Durchschnitt mindestens 75-80% einer Lektion aus Wiederholungsvokabeln bestehen.

Viele Grüße
Jörg-Michael Grassau
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz