Seite 2 von 4
#16 Re[13]: mein Traum: "Vokabelpedia" von Jörg-Michael Grassau 17.10.2007 23:41

Hallo,

danke für die vielen Rückmeldungen in so kurzer Zeit - und insbesondere natürlich danke Carlos für das prompte Ausprobieren!

skabiose>eine eigene Datei zu laden, dass sie dieses Format hätte, das schaffe ich nicht

Ich habe dazu jetzt einmal einen etwas ausführlicheren Artikel verfasst - klappt´s damit? Die Hürde ist m.E. vor allem das Anlegen eines Wortschatzes; ihn dann zu verändern oder zu erweitern (was langfristig gesehen die Mehrheit der Zugriffe ausmachen dürfte), ist wesentlich einfacher.

Was die Eingabe etwas kompliziert macht, ist natürlich das Anlegen der Tabellenform; aber darauf würde ich ungern verzichten wollen, denn ohne Tabelle würden die Wortschätze dann so aussehen:

half-time=Halbzeit
to score a goal=ein Tor schießen; ein Tor erzielen
referee=Schiedsrichter

Das fände ich wiederum ziemlich unschön.

Patrick>Bei der Online-Liste muss dann allerdings darauf geachtet werden, dass eine - unter Umständen sehr große - Anzahl von Zusatzkategorien (Wortarten, Themen, Lehrwerke usw...), Infos, Beispielsätze und Ähnlichem angelegt werden kann
Patrick>Kompatibilität und Einfachheit sind die Schlagworte

Das ist natürlich nicht ganz einfach zusammenzubringen ... Wenn ich mir die bisher verfügbaren Download-Wortschätze ansehe, würde für die meisten allerdings die Möglichkeit, einfache Wortgleichungen ("door = Tür") einzugeben, schon reichen. Dass Beispielsätze noch einzugeben sind, wäre mir auch wichtig; Zusatzkategorien könnte man über weitere Tabellenspalten ermöglichen, und auch einfache Formatierungen (z.B. fett / kursiv) sind drin. Aber bei Lernhilfen, Media-Verweisen, Formentabellen und dergleichen wird´s natürlich schwierig - jedenfalls kann ich mir da nicht mehr vorstellen, wie es einfach gehen sollte ...

Viele Grüße
Jörg-Michael Grassau
#17 Re[14]: mein Traum: "Vokabelpedia" von Patrick 19.10.2007 21:13

Dass Beispielsätze noch einzugeben sind, wäre mir auch wichtig; Zusatzkategorien könnte man über weitere Tabellenspalten ermöglichen, und auch einfache Formatierungen (z.B. fett / kursiv) sind drin. Aber bei Lernhilfen, Media-Verweisen, Formentabellen und dergleichen wird´s natürlich schwierig - jedenfalls kann ich mir da nicht mehr vorstellen, wie es einfach gehen sollte ...

Wäre es nicht möglich jede weitere Zeile mit einem Buchstaben und einer Zahl anzufangen? z.B.:

deutsches Wort
englisches Wort
I1: Info 1
I2: Info 2
B1: Beispielsatz 1
L1: Link 1

usw...

Dann bräuchte man nur noch eine Legende. Und mit 26 Kategorien hat man ja auch erst einmal eine große Auswahl...
#18 Re[15]: mein Traum: "Vokabelpedia" von Carlos 19.10.2007 21:51

Kleine Bauanleitung:
---------------------

1. Textdatei erstellen (irgendein Texteditor, MS Word, UltraEdit, etc.: etwas, mit dem man vertraut ist)

#####################
virtuous
tugendhaft

jerky
ruckartig

like-minded
gleichgesinnt
#####################


2. Jetzt muss manuell, besser per Suchen-und-Ersetzen (am besten mit der "Absatzmarke"), dieses Format transferiert werden:

#####################
| virtuous
| tugendhaft
|-
| jerky
| ruckartig
|-
| like-minded
| gleichgesinnt
#####################


3. Jetzt gebe man noch die Würze hinzu, sprich die Kopf- und Fußzeilen:

#####################
{| class="prettytable"
|- bgcolor=#e0e0e0
! width="50%" | Englisch
! width="50%" | Deutsch
|-
| virtuous
| tugendhaft
|-
| jerky
| ruckartig
|-
| like-minded
| gleichgesinnt
|}
#####################


4. "http://www.gratis-wiki.com/Vokabelpedia" aufrufen!


5. Man befindet sich auf der "Hauptseite". Links in die Suche-Box einen Namen für die neue Vokabeldatei eingeben: Der Artikelname sollte immer folgende Form haben: "Inhalt (Fremdsprache-Muttersprache) - hier: "Beispiel (Englisch-Deutsch)". Auf "Los" klicken!

6. Daraufhin kriegt man "Suchergebnisse" mit vielen unbrauchbaren Hinweisen, sofern so eine Datei noch nicht existiert.

7. "legen Sie den Artikel neu an" ANKLICKEN!

8. Jetzt das Ganze zwischen den #-Zeichen aus der Textdatei (Punkt 3) kopieren und in das Editorfeld auf der Netzseite einfügen.

9. Unbedingt erst einmal "Vorschau zeigen" anklicken und sehen ob's richtig ist!

10. Wenn jetzt eine Tabelle zu sehen ist, haben wir es geschafft!

11. Nicht vergessen, jetzt noch "Artikel speichern" klicken und fertig!


Gruß
Carlos
#19 Re[6]: mein Traum: "Vokabelpedia" von Alvos 23.10.2007 03:24

@Carlos: Deine Bauanleitung wäre in der Vokabelpedia gut aufgehoben.

skabiose>Wenn ich das nicht innert nützlicher Frist schaffe, dann wird es wohl auch keine breite Masse von Autoren geben.

Da auf der Vokabelpedia genau wie auf Wikipedia eine Anarchie herrscht, ist ab sofort die Community selbst für alle Mängel verantwortlich.

Um das Importproblem anzugehen, habe ich mich auch einmal bescheiden in der Vokabelpedia eingebracht:
http://www.gratis-wiki.com/Vokabelpedia/index.php?title=Formatvorgaben#Import


Jörg-Michael.Grassau>[Wikipedia] Soweit ich weiß, ist das zu Beginn des Projektes der Streitpunkt zwischen den beiden Gründern gewesen: Einer wollte, dass die "Endredaktion" jedes Artikels in den Händen von Fachleuten bleibt, damit nicht jeder x-beliebige Besucher schreiben, ändern und löschen kann, was er will. Der andere (der sich dann durchgesetzt hat) wollte alles in die Hände der Allgemeinheit geben.

Wikipedia hat als redaktionelles System
http://de.wikipedia.org/wiki/Nupedia
mit nur marginalem Erfolg begonnen. Der große Durchbruch kam erst mit der Anarchie. Genaues ist hier nachzulesen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia#Geschichte
#20 Re[7]: mein Traum: "Vokabelpedia" von Carlos 27.10.2007 19:54

@ Alvos: Bauanleitung soeben eingestellt (bitte verbessern, nur Rohbau).

http://www.gratis-wiki.com/Vokabelpedia/index.php?title=Formatvorgaben

Hilfe erwünscht: Ich verstehe bislang nicht wie "Verweise" gesetzt werden, das ist mir bisher unklar.

Sprichwörter/Redensarten ergänzt. Also Leute, Ihr kennt doch sicher auch noch ein paar Sprüche, oder?

http://www.gratis-wiki.com/Vokabelpedia/index.php?title=Proverbs_%28Englisch-Deutsch%29

Einfach nur Grüße
#21 Ergänzung zu Carlos? Bauanleitung von skabiose 27.10.2007 20:48

Danke Carlos für deine Bauanleitung!!!!!!!!! Ich würde sagen, Punkt 3-11 hätte ich geschafft, ich bin aber bei Punkt 1 und 2 schon gestrauchelt, Herstellen der Textdatei. Mittlerweile habe ich dieses Hindernis aber auch überwinden können. Deshalb möchte ich hier folgendes präzisieren.

„Die blöden Senkrechtstriche“, die man für das Vpedia Format benötigt, kann man bereits VOR / während dem Erstellen der Textdatei einfügen, also nichts mit Suchen-und-Ersetzen und so.

D. h. „die blöden Senkrechtstriche“ fügt man bereits im Vokabeltrainer ein, dort wo man bei Datei wählen / Vokabeldatei / Exportieren / Textdatei herstellen .txt auf das Fenster kommt, wo man im Vokabeltrainer die Textdatei erstellt (also nicht erst bei Vpedia, sondern schon vorher)

Das Fenster zum Erstellen für die Textdatei sieht so aus – und soll nach einmaligem Erfassen gespeichert werden für den späteren Wiedergebrauch - und man soll HIER das Format erstellen das bei Vpedia verlangt ist, nämlich:

|
|
|-



Die Zeile heisst normalerweise standardmässig
[Englisch: Stichwörter]<TAB>[Deutsch: Stichwörter]<ENTER>

also eine horizontale Zeile – man soll sie aber schon HIER in die vertikale Form von Vpedia umwandeln, nämlich:

| [Englisch: Stichwörter]
| [Deutsch: Stichwörter]
|-<ENTER>

Damit hat man das Format von Vpedia!!!

Zur Präzisierung:
Der Senkrecht-Strich ist bei mir auf der Taste 7 mit Alt-Gr
und er ist gefolgt von einem Leerschlag
Den Zeilenumbruch macht man mit Ctrl.-Enter –
Notiz:
1. Zeile englisches Stichwort (Ctrl-Enter)
2. Zeile deutsch genau gleich
3. Zeile: kein Leerschlag, aber Trennungsstrich



Die Kopf- und Fusszeile von Carlos kopieren und (immer noch im Vokabeltrainer) bei Titel resp. abschliessender Text einfügen. Allenfalls noch weitere Leerzeilen/Datensätze einfügen:
leeres 3er Muster
|
|
|-

(s.o.) kopieren und mehrmals vor dem Schlusszeichen in die Fusszeile (abschliessender Text) einfügen.

Das ganze Speichern (z. B. unter dem Namen Vpedia), damit diese Eingaben beim nächsten Mal nicht mehr erfasst werden müssen.Wenn man später eine weitere Datei im Vokabeltrainer parat hat: Format der Textdatei nicht nochmals erfassen, sondern bei „verfügbare Einstellungen“ oben rechts das vormals gespeicherte Vpedia-Format laden, d.h. alle Arbeit von oben ist ab dem zweiten Mal gespart.


Erst dann gehe man zur Wiki-Vokabelpedia Seite und mache die restlichen Schritte 4-11, wie sie Carlos beschrieben hat.

Wer bei http://www.gratis-wiki.com/Vokabelpedia/index.php?title=Spezial:Recentchanges seine Computer Identifikationsnummer beim Aendern einer Datei nicht hinterlegt sehen will, soll sich zuerst anmelden mit seinem Pseudonym.
#22 Re: Ergänzung zu Carlos? Bauanleitung von Carlos 31.10.2007 19:18

Hi skabiose!

Ja, viele Wege führen nach Rom, und es gibt sicherlich noch einige mehr um so eine "Vokabelpedia"-gerechte Datei zu erstellen. Hauptsache ist letztendlich, dass die Maschinen den Text verstehen.

Entscheidend, so denke ich, ist dabei, dass der ganze Prozess so einfach wie irgend möglich ist, so dass jeder daran teilnehmen kann.

Jeder, der Fragen dazu hat, bitte fragt; man kann dabei nur gewinnen.

Gruß
Carlos
#23 Vokabelpedia von Jörg-Michael Grassau 03.11.2007 10:06

Hallo,

hier eine Reaktion auf einen anonymen Anwender, der heute unter den verschiedensten Kategorien (von "Fehlermeldungen" bis "Tutorium") einen Hinweis auf Vokabelpedia eingestellt hat: Grundsätzlich danke für Ihr Anliegen, die Kunde von Vokabelpedia zu verbreiten - ich habe die Hinweise trotzdem erst einmal wieder gelöscht, weil ich gerne die zwei naheliegenden Fragen

* Wie stelle ich meine bestehende Vokabeldatei auf Vokabelpedia? und
* Wie kann ich einen Vokabelpedia-Wortschatz in eine Vokabeldatei importieren?

gelöst hätte, bevor in großem Stil auf das Projekt hingewiesen wird. Danach lässt sich dann sicherlich eine eigene Kategorie im Forum einrichten, ein direkter Verweis auf vokabeln.de, ein Link im Programm selbst usw.

Zu klären sind insbesondere noch die Fragen des "Datenformats", d.h. wie viel von den Aufbaumöglichkeiten einer Vokabeldatei auf Vokabelpedia umgesetzt werden kann und soll, ohne dass es zu kompliziert wird. Die wichtigsten Inhalte sollten m.E. ex-/importierbar sein: Beispielsätze (auf Vokabelpedia in Spalte 3+4), Lernhilfen (als Klammerzusätze direkt im Vokabeltext), Lücken (wohl mit [eckigen] Klammern), einfache Formatierungen (v.a. "kursiv" für Grammatikzusätze, aber auch "fett" und vielleicht "unterstrichen"), Zusatzkategorien (vorzugsweise vom Typ "Stichwortliste"; in Spalte 5ff, außerdem als zusätzliche Tabelle auf der Seite des jeweiligen Wortschatzes).

Die Schriftstil-Einstellungen (Menü "Bearbeiten / Schriftstile") und die sonstigen Einstellungen (Menü "Bearbeiten / Einstellungen") werden beim Import eines Wortschatzes aus Vokabelpedia in eine Vokabeldatei dann wohl automatisch auf Voreinstellungen gesetzt - damit bleiben einige sehr speziell formatierte Vokabeldateien auf der Strecke (z.B. wenn sie bestimmte althebräische Zeichensätze benötigen oder Pinyin-Umschrift fürs Chinesische mit speziellen Zeichensätzen), aber anders geht es wohl nicht, denn das komplette Format der Vokabeldateien lässt sich natürlich in Vokabelpedia nicht abbilden. Jedenfalls nicht so, dass es dann noch von Hand zu bearbeiten wäre.

Wenn eine Vokabeldatei über Vokabelpedia gemeinschaftlich weiterentwickelt wird, bedeutet das natürlich, dass dieser Wortschatz auf alles, was dort nicht eingegeben und formatiert werden kann, in Zukunft verzichten muss. Wenn Sie z.B. eine eigene Vokabeldatei angelegt haben und dort lauter "Falsche Alternativen" eingegeben haben, diese aber vom Vokabelpedia-Format nicht unterstützt werden, dann würden diese Informationen beim Export nach Vokabelpedia verloren gehen. Sie sind dann immer noch in der Vokabeldatei auf Ihrer Festplatte enthalten, aber spätestens beim "Reimport" der (inzwischen von anderen Anwendern weiterentwickelten) Vokabeldatei aus Vokabelpedia sind sie dann weg. Insofern ist die Frage des Vokabelpedia-Formats schon von großer Tragweite ...

Noch ein anderes technisches Problem ist das der Lernergebnisse (und Tutorien und gespeicherten Lektionen): Bislang sind diese über die Vokabel-Nummer verknüpft. Auf Vokabelpedia kann es natürlich keine Vokabel-Nummer geben (es wäre viel zu kompliziert und fehleranfällig, wenn die Bearbeiter diese Nummern "von Hand" pflegen müssten); daher würde die Nummerierung beim Import einer Vokabelpedia-Datei durcheinander geraten (wenn jemand z.B. mittendrin in der Tabelle eine Vokabel eingefügt hat). Wie sollen dann aber noch die bisherigen Lernergebnisse den richtigen Vokabeln zugeordnet werden? Das ist eine wichtige Frage, denn wer würde sonst schnell mal auf Vokabelpedia eine Ergänzung oder Korrektur durchführen, wenn nach dem Aktualisieren der Vokabeldatei jedes Mal seine Lernergebnisse weg wären? - Die Frage ist durchaus lösbar, aber nicht ohne umfangreiche Auswirkungen auf das Datenformat der Lernergebnis-, Tutoriums-, Lektions- und Vokabeldateien selbst, wobei sich hier die Frage anschließt, ob das überhaupt mit einem Update "sauber" zu bewerkstelligen ist oder im Grunde erst in der nächsten Version.

Und schließlich möchte ich gerne noch die Werbung beim Aufruf der Seite wegbekommen (sprich, die Seite auf eigenem Server laufen lassen).

Ich bitte Sie insofern noch um Geduld!

Viele Grüße
Jörg-Michael Grassau
#24 Re: Vokabelpedia von Info 03.11.2007 12:53

Sorry.

#25 Re: Vokabelpedia von Patrick 03.11.2007 14:34

JG>Die Frage ist durchaus lösbar, aber nicht ohne umfangreiche Auswirkungen auf das Datenformat der Lernergebnis-, Tutoriums-, Lektions- und Vokabeldateien selbst, wobei sich hier die Frage anschließt, ob das überhaupt mit einem Update "sauber" zu bewerkstelligen ist oder im Grunde erst in der nächsten Version.

Das, denke ich, ist durchaus nachvollziehbar. Keiner kann solch umfangreiche Änderungen in einem Update erwarten. Toll wäre es natürlich trotzdem...

Leider bin ich ein absolut untauglicher Programmierer (bis auf meinen IT-Unterricht kann ich keine Referenzen nachweisen)! Ich kann daher leider das Vokabelpedia-Projekt nicht weiterentwickeln helfen. Ich freue mich aber, dass Sie weiter daran werkeln! (was wohl aber auch im Interesse von Langenscheidt ist).

Darf ich noch eine - etwas dreiste - Anmerkung machen: Es wäre schade, wenn die Formatierung dazu führen würde, dass der Import / Export nur mit dem Langenscheidt-Vokabeltrainer funktionieren würde (auch wenn ich ein dahingehendes Interesse verstehen könnte...). Aber zum einen kann Vokabelpedia nur so wirklich erfolgreich werden und zum anderen hat der Vokabeltrainer Langenscheidts ja noch deutliche "Mehrwerte" zu bieten. (Allerdings habe ich bis jetzt keine Tendenzen in diese Richtung entdeckt. Insofern bin ich wohl etwas zu skeptisch... ops

Wenn man, bis auf Bearbeitung der Vokabeldateien noch etwas anderes machen kann, dann bitte Bescheid sagen.

JG>Ich bitte Sie insofern noch um Geduld!

Klar doch!
#26 Re[2]: Vokabelpedia von Carlos 03.11.2007 19:36

Hallo Herr Grassau!

Also zunächst mal bin ich freilich angetan, dass Bewegung und Dynamik in diesem Projekt steckt. Und ich fand's toll von Anfang an.

Aus Ihrem letzten Post entnehme ich, dass die ganze "Vokabelpedia"-Geschichte ernsthaft im Aufbau begriffen ist. Nicht dass ich je daran gezweifelt hätte, aber ich staune Bauklötze, wie das Gestalt annimmt.


-> Jörg-Michael Grassau: zwei naheliegenden Fragen
* Wie stelle ich meine bestehende Vokabeldatei auf Vokabelpedia? und
* Wie kann ich einen Vokabelpedia-Wortschatz in eine Vokabeldatei importieren?



Verlustfreier Datentransfer / Import-Export-Probleme

Ich glaube, hier irgendwo schon einmal etwas Ähnliches gelesen zu haben, das in dieselbe Richtung ging (völlig unabhängig von "Vokabelpedia", das war lange davor). Und zwar mit dem Hinweis, dass es keine 1:1-Umsetzung mit den Import- und Exportfunktionen gibt. Es gibt immer einen Verlust. Mir leuchtet das ein, denn so wie ich bisher die einzelnen Formate verstehe, würde das andernfalls ausufern.

Gefiltert heißt das für mich, wie transferiere ich die Daten möglichst (!) verlustfrei?

Also über Schriftstile möchte ich mich nicht auslassen, denn dass ist mir persönlich doch eher unwichtig, jedoch bei Lernhilfen und Lücken ist das ganz anders: das wäre ein Muss.

Das Format "Multiple-Choice" (richtige, falsche Alternativen zu einem Lückentext) ist sicherlich gänzlich anders als das für eine einfache Vokabelabfrage.

Vielleicht wäre eine Lösung, einfach von vorne herein festzulegen, für welchen Trainingstyp die Tabelle zu gebrauchen ist: Ansehen/Trainieren, Zuordnen, Multiple Choice und wird dann so markiert und dementsprechend auch in den VT importiert.

Aber all das verkompliziert das Format und schreckt potenzielle Anwender ab. - Nicht im Sinne des Erfinders, oder Anwenders!

Die andere Geschichte mit den Lernergebnissen und Tutorieren kann man, finde ich, getrost vergessen. Denn es ist doch so, wenn ich einen aufpolierten, aktualisierten und ergänzten Wortschatz lernen möchte, dann kann ich doch gefälligst auch wieder von vorne anfangen. Es ist etwas Neues! Hallo???

Jedoch, bin ich glücklich mit meiner aktuellen Datei und deren Version und lerne sie, fein! Möchte ich 'was Neues lernen, hole ich mir die entsprechende Datei, und auch fein.

Hier sehe ich keinen Handlungsbedarf.

Viele Grüße
Carlos
#27 Re[3]: Vokabelpedia von Patrick 03.11.2007 22:20

eine andere Möglichkeit wäre vielleicht, nach dem Import zunächst eine neue Datei anzulegen, die dann mit der alten Version verglichen wird. So könnten zumindest identische (also nicht geänderte) Einträge mit den Lernergebnissen versehen werden (also die alten Lernergebnisse auf die neue Datei überschrieben werden...)

Dann wären lediglich die neuen oder geänderten Vokabeln ohne Lernergebnisse. Das ist aber nicht so tragisch, denn diese würde man aufgrund der Änderungen doch in der Regel sowieso wiederholen...
#28 Anleitung zum Zurückimportieren der Datei in den Vokabeltrainer: von skabiose 04.11.2007 14:35

Liebe Leute
Ich würde sogar noch weiter gehen mit den Einschränkungen zum Format: weniger ist mehr. Eine Datei im öffentlichen Bereich, wo jeder gnadenlos daran herumhacken darf, soll nur aus 1:1 (tree = Baum) bestehen und absolut keine Schikanen enthalten. Diese Einfachheit würde bestimmt auch mehr zum Mitmachen einladen, sei es durch Anwender des Vokabeltrainers oder seien es andere Sprachen-Lernende.

Hingegen sollte es weiterhin einen geschützten Ort, z. B. ein Bereich innerhalb von Vokabelpedia geben wie es der bisherige Download von www.Vokabeln.de war, wo alle halbe Jahre ein paar neue Dateien hineingestellt werden, die aber nicht korrigiert und geändert werden. Dafür haben sie eben alle Formatmöglichkeiten und anderen Schikanen, die man im Vokabeltrainer nutzen kann und der Import ist problemlos.

Wer bei der jetzigen Zwischenversion von Vokabelpedia eine Datei downloaden möchte – hier ist die Anleitung dazu.



Anleitung zum Zurückimportieren der Datei in den Vokabeltrainer:
Die gewünschte Datei auf Vokabelpedia öffnen, markieren, kopieren und z.B. in Excel (nicht in Word) einfügen. Dort speichern unter Name ... und mit Datei-Typ „nur-Text“. Diese Datei/Anwendung schliessen, weil die Textdatei sonst nicht frei ist zum Einlesen.

Dann Vokabeltrainer öffnen und Datei neu / wieder einen Namen geben und (jedenfalls bei der Datei phrasal verbs) die Zusatzkategorie erstellen (hier Kapitel, eindeutige Zuordnung, ok, ok) Mit nochmals ok die offene Datei schliessen.

Dann (der Name der neuen Datei ist immer noch angeleuchtet) Vokabeldatei / importieren / Textdatei einlesen und im Hauptfenster die Kapitelnummer und Kapitel(name) ergänzen, so dass die Zeile heisst:

[Englisch: Stichwörter]<TAB>[Deutsch: Stichwörter]<TAB>[Kapitel_Nr]<TAB>[Kapitel]<ENTER>

dann unten das Icon mit dem Blatt Papier clicken, = „Textdatei einlesen“ – schwupps..., Meldung was es gemacht hat - wenn es mehr als nur 1 Vokabel eingelesen hat, ist die Datei Vokabeltrainer-bereit!

Wenn es nur 1 Vokabel anzeigt (und diese dafür 160 Stichworte enthält), dann ist schon die Textdatei falsch. Das passiert bei mir, wenn ich sie mit Word speichere, deshalb nehme ich Excel für das Abspeichern als Text-Datei.

In diesem Beispiel (phrasal verbs) sind sogar die leeren Felder am richtigen Ort geblieben, ohne zu verschieben und ohne zusätzliche geschweifte Klammern einzusetzen.
#29 Re: Anleitung zum Zurückimportieren der Datei in den Vokabeltrainer: von vonni 04.11.2007 16:59

avatar
Hallo ihr Lieben,
gibt es eigentlich auch eine Möglichkeit Verbformen ins Vokabelpedia einzustellen?

Konkret arbeite ich derzeit an einer Vokabel-Datei, die 80 spanische Verben (regelmäßige und unregelmäßige) enthält und diese für (derzeit) folgende Zeiten durchkonjugiert:

- Presente Indicativo
- Imperativo Afirmativo
- Imperativo Negativo
- Pretérito
- Imperfecto Indicativo
- Futuro

Zusätzlich noch ein Kapitel mit Gerundium und Partizip.

Eigentlich ist die Datei nun auch schon fertig. Allerdings bräuchte ich hier eigentlich dringend jemand, der mal mitdrüber schaut, damit sich die Fehlerchen in Grenzen halten. Da wäre eigentlich das Einstellen in Vokabelpedia ja ideal.

Zur Verdeutlichung hier mal ein Ausschnitt, wie das bei mir derzeit aussieht (wobei ich befürchte, daß das Einstellen in dieser Form Käse wäre):

|-
|almorzar Presente Indicativo¶ - yo - almuerzo¶ - tú - almuerzas¶ - él - almuerza¶ - nosotros - almorzamos¶ - vosotros - almorzáis¶ - ellos - almuerzan
|mittagessen
|-
|caber Presente Indicativo¶ - yo - quepo¶ - tú - cabes¶ - él - cabe¶ - nosotros - cabemos¶ - vosotros - cabéis¶ - ellos - caben
|hineingehen
|-


Was meint ihr? Bestehen hierfür ebenfalls Chancen?

Liebe Grüße
Vonni
#30 Re[2]: Anleitung zum Zurückimportieren der Datei in den Vokabeltrainer: von Jörg-Michael Grassau 04.11.2007 17:57

Hallo,

das Zeichen ¶ ist im Grunde ja ein Zeilenvorschub - den kann man im Vokabelpedia-Editor mit <br> herstellen (oder, genau genommen: <br />) Die Tabellenzeile müsste also z.B. so eingegeben werden:

|-
|caber Presente Indicativo<br> - yo - quepo<br> - tú - cabes<br> - él - cabe<br> - nosotros - cabemos<br> - vosotros - cabéis<br> - ellos - caben
|hineingehen
|-

Das Ergebnis sieht ungefähr so aus:

caber Presente Indicativo hineingehen
- yo - quepo
- tú - cabes
- él - cabe
- nosotros - cabemos
- vosotros - cabéis
- ellos - caben

Ob sich das dann ohne Weiteres wieder in eine Vokabeldatei einlesen lässt, ist eine andere Frage ... mit der Funktion "Textdatei einlesen" wohl nicht (dort werden Tabellen in Vokabeleinträgen bisher gar nicht unterstützt), aber mit einer spezialisierten Vokabelpedia-Importfunktion schon.

skabiose> Eine Datei [...] soll nur aus 1:1 (tree = Baum) bestehen und absolut keine Schikanen enthalten.

Dazu kann ich mir natürlich die Anmerkung nicht verkneifen: Ihre Phrasal-Verbs-Datei enthält aber eine (gegenüber den bisherigen Wortschätzen) neue Schikane, nämlich die Zusatzspalten "KapNr" und "Kapitelname" ... würden Sie dafür plädieren, die wieder zu löschen, um bei einem "asketischen" Format zu bleiben? Ich nicht! Es sind zwei Spalten mehr, aber soo kompliziert ist das beim Bearbeiten nun auch wieder nicht. Allerdings würde ich bei einer speziellen Vokabelpedia Im-/Export-Funktion in so einem Fall die Nummerierung (Spalte "KapNr") weglassen - dann könnte jemand ganz einfach zwischendrin ein paar Zeilen zu einem anderen Kapitel ergänzen, ohne dafür sämtliche Nummern ändern zu müsse. Der Vokabeltrainer müsste beim Einlesen der Tabelle dann automatisch eine Nummerierung erstellen.

Ein Mittelweg wäre m.E., dass ein ganz schlichtes "1:1"-Format auf jeden Fall möglich sein soll, so dass man jederzeit von Hand eine Wortliste auf Vokabelpedia erstellen kann; dass darüber hinaus aber weitere Schikanen möglich sind; diese müssten die Besucher und Mitbearbeiter von Vokabelpedia aber immer nur dort verstehen, wo sie auch wirklich zum Einsatz kommen (will sagen: für einen "1:1"-Wortschatz reichen weiterhin zwei Spalten, aber hier und da kann es eben auch Wortschätze geben, in denen weitere Spalten für Beispielsätze, Kapitel usw. erstellt werden). Wenn so etwas von dem "Erstautor" eines Wortschatz schon angelegt ist, ist es ja oftmals gar nicht so schwer, es dann sinngemäß weiterzuführen.

Viele Grüße
Jörg-Michael Grassau
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz