#1 Smart Audio Problem mit Vokabeldateien aus Vokabeltrainer, Version 2 von Tian 10.08.2007 22:08

Wie kann ich Vokabeldateien mit Vertonungen aus früheren Versionen in Smart Audio nutzen?

Ich stelle folgendes Problem fest:

Ich habe die Version "Vokabeltrainer Französisch, Version 2" und "Vokabeltrainer Englisch, Version 3". Nach der Installation von Version 3 entschied ich, auf die Version 2 zu verzichten, und habe alle Französisch Medien- und Vokabeldateien in die entsprechenden Unterordner der Version 3 Installation verschoben. Alles funktioniert auch einwandfrei. Ich kann auf alle Vokabeln und deren Vertonungen zugreifen.

Ich bin davon ausgegangen, dass falls ich innerhalb von Vokabeltrainer problemlos Zugriff auf die Vertonungen habe, ich diese auch für Smart Audio verwenden kann.
Doch jedesmal, wenn ich eine Auswahl von Französisch Vokabeln (deren Vertonungen ich wie gesagt innerhalb von Vokabeltrainer anhören kann) über Smart Audio ausgeben will, erhalte ich die Meldung "X von X Vokabeln sind unvertont und konnten daher nicht verwendet werden".
Darauf habe ich meine Vermutung überprüft und eine Auswahl der mit dem "Vokabeltrainer Englisch" mitgelieferten Vokabeln über Smart Audio ausgegeben. Dies funktionierte einwandfrei.
Kann mir jemand erklären, woran das liegt?

Lassen sich etwa mit Smart Audio nur Vokabeln der mitgelieferten Vokabeldateien ausgeben?
Da ich die Französisch Vertonungen höre und dies bedeutet, dass alle Medien Pfade richtig gesetzt sind, kann es also nicht an einer falschen Konfigurationseinstelung liegen.
Mir ist aufgefallen, dass das Format der Tondateien von Version 2 auf Version 3 sich geändert hat (in Version 2 liegen die Tondateien in einer Vielzahl von Einzeldateien vor, während in Version 3 eine große Datei als Quelle dient). Liegt es daran? Erwartet Smart Audio das Format von Version 3?

Da der Zugriff von älteren Vokabeldateien aus Version 3 hervorragend klappt, macht es auch keinen Sinn, noch Version 2 parallel in ein zusätzliches Verzeichnis zu installieren. Zumal Version 2 noch nicht über Smart Audio verfügt.

Ich wäre für jede Anregung dankbar! Danke!
#2 Re: Smart Audio Problem mit Vokabeldateien aus Vokabeltrainer, Version 2 von Tian 10.08.2007 22:47

Kurz nach dem Posten habe ich noch die letzte Vermutung ausgetestet. Und tatsächlich, jetzt funktioniert es auch mit den alten Vokabeldateien aus Version 2.

Die Lösung:
Die Audiodateien der Vertonungen müssen im mp3 Format vorliegen. D.h. dass man die Zuordnung der einzelnen Einträge einer Vokabelliste neu erstellen muss und den Verweis von der *.wav auf die entsprechende *.mp3 Datei umlegen muss.
#3 Re[2]: Smart Audio Problem mit Vokabeldateien aus Vokabeltrainer, Version 2 von Jörg-Michael Grassau 11.08.2007 00:42

Hallo,

die Ursache für das Problem, das Sie schildern, liegt in dem speziellen Format der Vertonungen aus Version 2: die Vertonungen liegen zwar als WAV-Dateien vor, es handelt sich dabei aber nicht um das "normale" WAV-Format, sondern um ein komprimiertes Format (für Spezialisten: die Vertonungen der Version 2 liegen im Microsoft ADPCM-Format vor, nicht im PCM-Format). Dieses ADPCM-Format kann von der Smart-Audio-Funktion (und dem dort verwendeten Audio-Konvertierungsmodul LAME) leider nicht verarbeitet werden - das ist der Grund, dass Sie die Vertonungen aus Version 2 zwar in Version 3 hören, aber eben nicht mit Smart Audio zu Hörlektionen verarbeiten können.

In Version 3 liegen die Vertonungen, wie Sie schon schreiben, nicht mehr als Einzeldateien vor, sondern sind in sogenannten "Media-Sammlungen" (Unterordner \Media\) zusammengestellt - aus dem einfachen Grund, dass die Installation und Deinstallation so wesentlich schneller läuft und eine Menge Festplatten-Speicherplatz gespart wird, da jede Einzeldatei im Dateisystem der Festplatte durchschnittlich 2 KB Speicher ungenutzt verschwendet, was bei den über 100.000 Vertonungen der Vokabeltrainer zusammen schon 200 MB ergibt (das ist im Windows-Explorer, Menü "Datei / Eigenschaften" der Unterschied zwischen "Größe" und "Größe auf Datenträger"). Die einzelnen Vertonungen werden daher nur bei Bedarf aus der Media-Sammlung extrahiert (also z.B. wenn sie während einer Lektion abgespielt werden sollen) und am Ende der Vokabeltrainer-Sitzung wieder gelöscht.

Außerdem liegen die Vertonungen der Version 3 im MP3-Format vor; Smart Audio verarbeitet aber nicht nur MP3-Dateien, sondern durchaus auch WAV-Dateien - solange sie eben das PCM-Format verwenden und nicht ADPCM. Auch ob die Vertonungen aus den mitgelieferten Media-Sammlungen extrahiert werden müssen oder bereits als einzelne (MP3- oder WAV-)Dateien vorliegen, ist für Smart Audio unerheblich.

Übrigens: Da 99% der Vertonungen aus Version 2 auch in Version 3 enthalten sind, können die alten Vertonungen beim Import einer Vokabeldatei automatisch durch die neuen ersetzt werden. Dazu müssen Sie im Menü "Vokabeldatei / Importieren / Vokabeldateien aus Version 2" die Option "Auf neue Media-Dateien umstellen" aktivieren (sie ist standardmäßig aktiviert).

Aber ... das funktioniert bei einer Französisch-Datei natürlich nur, wenn Sie einen "Vokabeltrainer 3.0 Französisch" installiert haben - die englische Version 3 enthält natürlich nur die englischen (und die zugehörigen deutschen) Vertonungen. In so einem Fall hilft nur ein Konvertierungsprogramm, mit dem Sie die Vertonungen der Version 2 aus dem ADPCM- ins PCM-Format übertragen können (und zwar möglichst automatisiert und nicht einzeln von Hand!) - evtl. mit einem Zwischenschritt, indem Sie sie zuerst nach MP3 und dann wieder nach WAV wandeln. Dann stimmen die Dateiverweise der Vokabeldatei noch (die auf .wav lauten), und Sie können die Vertonungen mit Smart Audio verarbeiten!

Viele Grüße
Jörg-Michael Grassau
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz