#1 Fehlerquotient bei falschen Antworten von jimb0i 09.01.2008 13:49

Hallo,

mit großer Freude habe ich festgestellt, dass es jetzt endlich möglich ist alle Übersetzungen zwingend abfragen zu lassen. Großes Danke dafür!

Aber der Update-Text der die neue Funktion beschreibt hat mich auf etwas aufmerksam gemacht was mich schon seit längerem gewundert hatte:

Die (für mich damals als Nichtwissenden) Bewertung der einzelnen Vokabeln. Manche Vokabeln hatte ich gefühlte dutzende Male falsch eingegeben, sie hatten aber dennoch oftmals eine 'relativ' gute Bewertung; andere wiederum waren schnell gelernt, hatten aber trotzdem miserable Bewertungen. Hier also die Erklärung (vermute ich) aus der Beschreibung der neuen Funktion aus dem Update 3.0.23: Falls es zu einer Vokabel z.B. 4 Übersetzungen gibt, Sie aber nur 3 davon eintippen, wird die Eingabe dann nur mit 75% bewertet (oder weniger, wenn Ihre Eingabe außerdem Rechtschreibfehler enthält).


Ich hatte bis dato, wenn ich eine Vokabel nicht mit allen Bedeutungen wußte, die fehlenden Bedeutungen mit einem X ergänzt, damit die Vokabel nicht auf den nächsten Stapel kommt. Das scheint mir der erste Teil der Lösung zu sein.

Der zweite ist meiner Meinung nach, dass ich häufig wenn mir Bedeutungen nicht einfallen eine Nonsense-Antwort hinschreibe, weil es mir oft hilft, mir die richtige über diesen Umweg dann zu merken. Aber in Bezug auf die Bewertung scheint mir dies nun jedoch fatal, da diese Nonsense-Antworten ja manchmal total abweichen.

Daher nun meine Frage:
Ist es vielleicht irgendwie möglich die Bewertung nur nach 'Richtig' und 'Falsch' bewerten zu lassen, d.h. eine Vokabel wird umso schlechter bewertet, je öfter ich sie nicht weiß. So dass, solange meine Lösung falsch ist, keine Rolle spielt wie falsch meine Angaben sind.

Das hätte für mich den großen Vorteil, dass weniger eigentlich gut gekonnte Vokabeln auf den "sehr schlecht"-Stapel kommen, und mir viele schlecht gewusste Vokabeln nicht mehr entwischen, weil ich z.B. immer "ab" mit "an" verwechsle.

Freundlicher Gruß,
jimb0i
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz