#1 Tutorium nach Update gelöscht von Nika 24.07.2007 11:39

Oje, ich hoffe das lässt sich wieder reparieren:

Ich wollte die Vorab-Updates 3.0.16a +b installieren. Bei Vorab-Update 3.0.16a hatte ich keine Probleme. Aber als ich Vorab-Update 3.0.16b installieren wollte hieß es immer, dass dieses Update schon installiert wäre. Ich habe im Vokabletrainer die Versionsnummer nachgeschaut. Die war noch bei 3.0.16a. Also dachte ich es liegt an den Rechten (Obwohl das ja beim ersten Update kein Problem war) und habe mich als Admin eingeloggt. Dort hat dann die installation geklappt. Als ich dann aber im Vokabeltrainer meine Vokabeldatei aufrufen wollte, kam folgende Fehlermeldung:




Das wird bei allen anderen Vokabeldateien, die nicht von mir stammen auch angezeigt.




Meine Änderungen, die ich an Vokabeleinträgen vorgenommen habe sind alle noch da, mein Tutorium scheint aber gelöscht. Das "T" Symbol fehlt auch über meiner Vokabeldatei. Das Tutorium scheint zurück an den Start gesetzt worden zu sein, obwohl noch Tutoriums-Lektion 4 darüber steht. Sämtliche durchgearbeitete Vokabeln werden mit 0% angezeigt, bei Alter steht "--" und die Auswahl der zu lernenden Vokabeln ist die vom 1.Tag.
Allerdings stimmen alle Einstellungen noch, was Anzahl der Vokabeln usw. betrifft. Die Versionsnummer des Vokabeltrainers wird mit 3.0.1 angegeben!

Auch seltsam: Nach jedem schließen und erneutem Öffnen des Trainers wird die Nummer der Tutoriums-Lektion um 1 hochgezählt.

Ist mein Lern-Fortschritt jetzt wirklich für immer gelöscht? Soll ich der Anweisung in der Fehlermeldung folgen und alle Updates installieren? Womöglich mache ich dann noch mehr kaputt.

Grüße
Nika
#2 Re: Tutorium nach Update gelöscht von Andres 24.07.2007 12:57

Hallo,

bei einer Datenüberschreibung, hat man meistens keine Chance auf Wiederherstellung (im Gegensatz zur einfachen Löschung). Soweit ich das verstanden habe, überschreibt bzw. ersetzt das Update gewisse Daten, bin mir aber nicht sicher. Ich kann mich an den Hinweis (von Herrn Grassau) erinnern, dass das Vorupdate vorher manuell gelöscht werden sollte, deshalb denke ich das es daran liegt, dass du beide Updates zusammen installiert hast. Ich habe ja auch das Update 3.0.16b installiert und bei mir wurde nichts gelöscht bzw. überschrieben. Das Hilft dir jetzt natürlich wenig weiter …

Aber folgende Tipps habe ich für dich:

1. Systemwiederherstellung (unter Windows XP) ausprobieren

2. Hast du deine Benutzerordner schon durchsucht? Wenn nicht, guck’ ob die noch da sind und versuche sie manuell zu installieren.

Mehr fällt mir im Moment leider nicht ein.
Viel Glück!

PS: Zum Bild einfügen (sh. unten): mit Adresse/URL ist die "http.. usw. xyz.jpg" gemeint:

#3 Re[2]: Tutorium nach Update gelöscht von Nika 24.07.2007 13:08

Hallo Andres,

Andres>Ich kann mich an den Hinweis (von Herrn Grassau) erinnern, dass das Vorupdate vorher manuell gelöscht werden sollte, deshalb denke ich das es daran liegt, dass du beide Updates zusammen installiert hast. Ich habe ja auch das Update 3.0.16b installiert und bei mir wurde nichts gelöscht bzw. überschrieben. Das Hilft dir jetzt natürlich wenig weiter …

Das wird es sein. Ich habe beim schnellen Durchlesen nämlich statt "deinstallieren" "installieren" gelesen! Bei allen anderen Updates macht es ja normalerweise auch nichts aus, wenn die alte Version nicht entfernt wird. Klang für mich also logisch...

Ich warte Mal bis Herr Grassau etwas dazu sagt. Ansonsten werde ich, wie du vorgeschlagen hast, die Systemwiederherstellung ausprobieren

Und danke noch für den Tipp mit dem Bild!

Grüße
Nika
#4 Re[3]: Tutorium nach Update gelöscht von Andres 24.07.2007 13:43

Das ist natürlich unglücklich gelaufen. Ja, das beste wird wohl sein, zu warten, vielleicht gibt es ja eine Lösung, die wir noch nicht kennen.
#5 Re[4]: Tutorium nach Update gelöscht von Jörg-Michael Grassau 24.07.2007 13:58

Hallo Nika,

da bin ich ja mal richtig live in der Diskussion dabei ... Also, ähm, zunächst einmal: Aus Sicht des Windows-Installers gibt es zwischen "3.0.16a" und "3.0.16b" keinen Unterschied (den Buchstaben habe ich sozusagen nur für menschliche Leser angefügt). Deswegen meint der Installer, 3.0.16 wäre schon installiert - das ist der Grund, warum man bei diesem Vorab-Updates das alte Update (in diesem Fall 3.0.16a) erst "von Hand" per Systemsteuerung deinstallieren muss (Start - Einstellungen - Systemsteuerung - Software - Vokabeltrainer-Update 3.0.16a - Entfernen"), während "richtige" Updates eine höhere Versionsnummer haben, was dann auch der Windows Installer mitkriegt.

Was Sie schreiben, klingt für mich nun aber danach, dass Sie zwar 3.0.16a deinstalliert haben, anschließend aber 3.0.16b nicht (oder nicht richtig) installiert wurde - denn sonst gäbe es keinen Grund für den Vokabeltrainer, als Versionsnummer 3.0.01 anzuzeigen. Wahrscheinlich haben Sie 3.0.16b in den Standard-Ordner "c:\Programme\Vokabeltrainer 3\" installiert, während sich das Programm eigentlich unter "c:\Programme\Langenscheidt\Vokabeltrainer 3\" befindet (was Sie vermutlich bei der Erstinstallation so abgewandelt haben) - leider ist mir nicht bekannt, wie man einem Update beibringen kann, solche Abweichungen selbst zu identifizieren.

Ich würde nun folgendermaßen vorgehen:

* Zur Sicherheit auf jeden Fall mal den Anwender-Ordner "c:\Programme\Langenscheidt\Vokabeltrainer 3\Anwender" sichern (z.B. komplett in ein Zip-Archiv), dann kann zumindest ab jetzt nichts mehr schiefgehen, was sich nicht rückgängig machen ließe;

* Dann per Systemsteuerung wie oben beschrieben das Update 3.0.16b deinstallieren (da es sich ja wahrscheinlich unter einem falschen Pfad befindet);

* Anschließend Update 3.0.16b noch einmal installieren und dabei den Ordner "c:\Programme\Langenscheidt\Vokabeltrainer 3\" angeben;

* Dann den Vokabeltrainer starten - und hoffen, dass sich die Dateien nun wieder öffnen lassen

Sorry für die Mühe, die Ihnen mit diesen Vorab-Updates entstanden ist! Ich verspreche aber schon bald eine Entschädigung in Form eines komfortablen Menüpunkts "Einstellungen / Farben"!

Viele Grüße
Jörg-Michael Grassau
#6 Re[5]: Tutorium nach Update gelöscht von Andres 24.07.2007 14:30

Hallo,

Nur mal am Rande:

Ich denk' die positiven Aspekte bei den Updates überwiegen, von daher macht mich dieser zukünftige Menüpunkt schon etwas neugierig.

Aber jetzt wieder zum eigentlichen Problem …
#7 Re[5]: Tutorium nach Update gelöscht von Nika 24.07.2007 14:37

Hallo,

also ich habe eine Sicherungs-Datei von "Anwender" gemacht. Dann habe ich unter "Software entfernen" nachgeschaut und nur das Update-a gefunden, habe dann zum Admin gewechselt und dort nur das Update-b gefunden. Als erstes habe ich Update-b beim Admin gelöscht und geschaut, ob jetzt wieder alles Ok ist. War aber nicht so. Dann wieder zurück zu meinem Konto und Update-a entfernt und, jetzt ohne Probleme, Update-b dort installiert. Leider hat sich nichts geändert, außer, dass jetzt der Vokabeltrainer die Version 3.0.16b hat.
Das war's dann wohl. eine andere Möglichkeit an alte Einstellungen zu kommen gibt es wohl nicht? Wo findet man eigentlich die Dateien, die den Fortschritt speichern.
Meinen Sie, dass eine Sysremwiederherstellung nützen würde?

JG>Sorry für die Mühe, die Ihnen mit diesen Vorab-Updates entstanden ist! Ich verspreche aber schon bald eine Entschädigung in Form eines komfortablen Menüpunkts "Einstellungen / Farben"!

Nun da kann ja nur ich selber was dafür. Hätte ich mal ein bisschen genauer gelesen, wäre das nicht passiert.

EDIT: Habe mir gerade die Neuerungen angesehen: super!

Grüße
Nika
#8 Re[6]: Tutorium nach Update gelöscht von Andres 24.07.2007 17:16

Hi,

also die Systemwiederherstellung kann ja nichts auslösen, was nicht wieder rückgängig gemacht werden könnte, deshalb würd' ich’s zumindest ausprobieren. Wenn es nichts bring, kannst du ja die "letzte Wiederherstellung" rückgängig machen und alles ist wieder wie vorher.

Generell hilft die Wiederherstellung aber nur, wenn du auch regelmäßig einen W-Punkt gespeichert hast, es bringt dir ja nichts, wenn du das System einen Monat oder länger zurückversetzt.

Grüße
Andrés
#9 nach Wiederherstellung von Nika 25.07.2007 09:20

Hallo,

gestern abend habe ich noch mit der Wiederherstellung rumexperimentiert. Ich bin zu verschiedenen Punkten zurückgesprungen, an denen ich die Updates noch nicht installiert hatte. Aber immer war mein Tutorium wie zuvor noch an den Anfang zurück gesetzt. Da es nichts gebracht hat, habe ich die Wiederherstellung rückgängig gemacht und dann alle Updates gelöscht. Ich will ja nicht, wenn das "richtige" Update 3.0.16 kommt, wieder einen großen Fehler machen und vergessen 3.0.16a zu löschen! Das Seltsame: im Vokabeltrainer steht als Versionsnummer immer noch 3.0.16a, obwohl ich das Update gelöscht habe und in den Optionen gibt es auch noch die neue Einstellung mit den Sätzen auf gleicher Höhe. Unter Software gibt es keinen Eintrag mehr mit Update 3.0.16a. Den habe ich ja auch eigentlich gelöscht.

Nun meine Fragen an Herr Grassau:
- Kann es deswegen beim nächsten Update wieder Probleme geben, falls ja wie lösche ich dann dieses Update?
- Wo genau befinden sich der Ordner mit den Einträgen zum Tutorium-Fortschritt (Prozentzahlen hinter den Zahlen, Nummer des Tutoriums...), also der Ordner der bei mir überschrieben wurde?
- Reicht es vor dem nächsten Update vom Anwender-Ordner ein Backup zu machen oder gibt es noch weitere Ordner, die man sichern sollte?


Grüße
Nika
#10 Re: nach Wiederherstellung von Jörg-Michael Grassau 25.07.2007 11:02

Hallo Nika,

nochmals sorry, dass die Daten wohl wirklich verloren sind Die Systemwiederherstellung hat wahrscheinlich nichts gebracht, weil dort m.E. nur Systemdateien (c:\Windows\System32\ usw.) wiederhergestellt werden und keine Anwenderdaten und Dokumente - jedenfalls unter Windows XP.

> im Vokabeltrainer steht als Versionsnummer immer noch 3.0.16a

Wenn Sie 3.0.16a per Systemsteuerung entfernt haben, ist das wirklich merkwürdig - oder haben Sie es vielleicht einmal für alle Anwender, und ein zweites Mal nur unter Ihrem Windows-Benutzerkonto installiert? (Wüsste allerdings nicht, dass das geht). Eines ist sicher: Wenn im Programm 3.0.16a angezeigt wird, dann handelt es sich auch um 3.0.16a, denn die Versionsnummer ist direkt in der EXE-Datei gespeichert. Dass 3.0.16a angezeigt wird, obwohl es sich nicht um 3.0.16a handelt, ist also ausgeschlossen. - Wie auch immer, das nächste offizielle Update wird gar keine Version 3.0.16 mehr sein, sondern mindestens 3.0.17, weil ich noch an einer anderen Stelle das Datenformat geändert habe, was immer ein Hochzählen der Versionsnummer erfordert; und da sollte Windows Installer keine Schwierigkeiten machen.

Das Problem ist m.E. übrigens auch nicht dadurch entstanden, dass Sie mit mehreren 3.0.16-Updates jonglieren mussten, sondern dadurch, dass Sie zwischenzeitlich (wegen der Installation von 3.0.16 in den falschen Ordner) die ursprüngliche Version 3.0.1 gestartet hatten. Die hat dann wahrscheinlich eine Lernergebnis-Datei neueren Formats geöffnet, das Format nicht verstanden und die Datei dann aber leider mit dem Nichtverstandenen überschrieben (statt das Öffnen komplett zu verweigern - ist also schon auch mir anzulasten). Falls so etwas Ähnliches noch einmal passiert, würde ich Ihnen empfehlen, das Programm gleich zu beenden, wenn Sie merken, dass nicht die Version gestartet wurde, mit der Sie gerechnet haben. Bei den neueren Versionen (ab 3.0.9) ist die Versionsnummer ja schon am Splashscreen abzulesen; wenn der gar nicht angezeigt wird, ist das gleich schon verdächtig.

> Wo genau befinden sich der Ordner mit den Einträgen zum Tutorium-Fortschritt

Unter ...\Anwender\[IhrKürzel]\Training\. Dort werden alle Lernergebnisse, gespeicherten Lektionen, Tutorien und dateispezifischen Einstellungen gespeichert. Am Besten sichern Sie aber gleich den ganzen Anwender-Ordner, dann haben Sie die selbsterstellten Vokabeldateien und sonstigen Einstellungen gleich noch mit gesichert. Mehr müssen Sie eigentlich nicht sichern - es sie denn, Sie verändern die Vokabeleinträge von "öffentlichen" Vokabeldateien: Die sind natürlich nicht unter Ihrem Anwender-Kürzel gespeichert, sondern an anderer Stelle, siehe das Menü "? / Verwendete Dateiordner" (wohingegen die *Lernergebnisse* immer unter \Anwender\[IhrKürzel]\Training\ gespeichert werden, egal ob es die Lernergebnisse von persönlichen, öffentlichen oder mitgelieferten Dateien sind - denn Lernergebnisse sind ja anwenderspezifisch).

Jetzt hoffe ich, Sie nicht mehr verwirrt als Ihnen geholfen zu haben ...

Viele Grüße
Jörg-Michael Grassau
#11 Re[2]: nach Wiederherstellung von Nika 25.07.2007 11:50

JG>nochmals sorry, dass die Daten wohl wirklich verloren sind
Ist zwar ärgerlich, aber so richtig weit war ich ja noch nicht. Und lieber jetzt nach wenigen Tagen den Fehler machen als, dass nach Monaten fleißigen Lernens plötzlich alles weg ist.


JG>Wenn Sie 3.0.16a per Systemsteuerung entfernt haben, ist das wirklich merkwürdig - oder haben Sie es vielleicht einmal für alle Anwender, und ein zweites Mal nur unter Ihrem Windows-Benutzerkonto installiert?
Ich hatte 3.0.16a von meinem Konto aus installiert, 3.0.16b vom Admin-Konto aus. Allerdings ist in beiden Konten unter "Software" keines der beiden Updates mehr zu finden.


JG>Wie auch immer, das nächste offizielle Update wird gar keine Version 3.0.16 mehr sein, sondern mindestens 3.0.17, weil ich noch an einer anderen Stelle das Datenformat geändert habe, was immer ein Hochzählen der Versionsnummer erfordert; und da sollte Windows Installer keine Schwierigkeiten machen.
Gut, das beruhigt mich. Nicht, dass ich jetzt anfange zu lernen und dann wird bei Update 3.0.17 wieder alles gelöscht.
Dann kann ich ja eigentlich auch wieder beide Updates installieren bevor ich das Tutorium starte.
EDIT: Ach nein, kann ich nicht, da ich ja um 3.0.16b zu installieren 3.0.16a erst deinstallieren müsste. Aber diese Update finde ich ja nicht mehr unter Software.

JG>Das Problem ist m.E. übrigens auch nicht dadurch entstanden, dass Sie mit mehreren 3.0.16-Updates jonglieren mussten, sondern dadurch, dass Sie zwischenzeitlich (wegen der Installation von 3.0.16 in den falschen Ordner) die ursprüngliche Version 3.0.1 gestartet hatten.
Nein, ich habe extra nachgeschaut. Ich habe keines der Updates in einen falschen Ordner installiert. Es gab immer nur den Ordner "Programme\Langenscheidt\Vokabeltrainer3" und nie "Programme\Vokabeltrainer3".
Nachdem ich das zweite Update unter Admin installiert hatte, hat in meinem Konto die Verknüpfung auf dem Desktop nicht mehr funktioniert und als ich dann eine neue Verknüpfung gemacht und diese benutzt habe, kamen erst mehrere Fortschrittsbalken hintereinander und es dauerte ca. eine Minute bis der Trainer angezeigt wurde. Ich weiß nicht, ob da irgendeine Datei neu erstellt wurde oder etwas geladen wurde. War auf jeden Fall auch bei jeder WindowsXP-Wiederherstellung genau so.


JG>Unter ...\Anwender\[IhrKürzel]\Training\. Dort werden alle Lernergebnisse, gespeicherten Lektionen, Tutorien und dateispezifischen Einstellungen gespeichert. Am Besten sichern Sie aber gleich den ganzen Anwender-Ordner, dann haben Sie die selbsterstellten Vokabeldateien und sonstigen Einstellungen gleich noch mit gesichert. Mehr müssen Sie eigentlich nicht sichern
Sicher? Meine selbstgemachten Soundaufnahmen für meine eigenen Vokabeln liegen aber nicht im Anwender-Ordner sondern unter Media auf gleicher Ebene.


JG>- es sie denn, Sie verändern die Vokabeleinträge von "öffentlichen" Vokabeldateien: Die sind natürlich nicht unter Ihrem Anwender-Kürzel gespeichert, sondern an anderer Stelle
Woran erkenne ich, ob meine Vokabeldatei öffentlich oder privat ist? Am Sternchen? Wenn ich auf meine Vokabeldatei rechts klicke ist da bei "verschieben nach" "zur öffentlichen Datei" ausgeblendet, aber "zu persönlichen Dateien" ist auswählbar. Das sagt mir doch, dass meine Lerndatei öffentlich ist, oder?
Meine Vokabeldatei ist einfach eine Kopie von "Grundwortschatz", die ich nach meinen Wünschen erweitere und umgestalte.
EDIT Habe meine Datei nach Privat verschoben und siehe da: ein Sternchen ist erschienen! Meine Sounddateien habe ich dann von Hand in den Anwender Ordner kopiert. Jetzt lässt sich hoffentlich alles leichter sichern.

Grüße und danke für die Hilfe
Nika
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz