#1 Wartezeiten beim Tutorsystem einstellen oder verändern von MattCougar 01.08.2008 17:37

Hallo Herr Grassau,

beim Ändern bereits vorhandener Tutorsysteme und beim Erstellen eines eigenen Tutorsystems, kann man die Wartezeit, welche die gut beherrschten Vokabeln auf dem letzten Stapel vor dem Gelerntstapel warten sollen, nicht einstellen oder ändern.

Das hat zur Folge, dass bei der Nutzung des Tutorsystems die Wartezeiten für die gut beherrschten Vokabeln quasi um einen Stapel nach rechts rücken, also von Stapel 1 zu Stapel 2 usw., und dann ein neuer Stapel 1 mit der festen Wartezeit von 2 Tagen eingefügt wird, sogar dann, wenn der darauffolgende Stapel 2 nur eine Wartezeit von einem Tag hat.

Der gleiche Fehler tritt beim Einstellen oder Verändern der Lernsysteme auf.

MfG

Matt Cougar
#2 Re: Wartezeiten beim Tutorsystem einstellen oder verändern von Jörg-Michael Grassau 02.08.2008 05:34

Hallo MattCougar,

das ist kein Fehler sondern ein Missverständnis ... hier vielleicht am Besten ein Beispiel: wenn über der Fläche 3 z.B. die Wartezeit "30" steht und unter derselben Fläche 3 die Wartezeit "10", dann bedeutet das: Eine Vokabel, die sich auf dieser Fläche liegt und dann (zur Fläche 4) weiterrückt, wird nach 30 Tagen wieder abgefragt; wird sie dagegen (zur Fläche 2) zurückgestuft, wird sie nach 10 Tagen wieder abgefragt. Die Wartezeiten beziehen sich also nicht auf die Vokabeln, die auf dieser Fläche "ankommen", sondern werden den Vokabeln "mitgegeben", die von dieser Fläche vor- oder zurückgestuft werden. Daher steht über der letzten Fläche keine Wartezeit, denn von dort aus geht es auf die Gelernt-Fläche, wo die Vokabeln nicht mehr abgefragt werden.

Wenn Sie nun z.B. ein Lernsystem erstellen, bei dem unterhalb der Flächen sämtliche Pfeile auf Fläche 1 zurückverweisen (d.h. bei falscher Beantwortung einer Vokabel muss die Vokabel wieder von vorne beginnen) - dann kann es sinnvoll sein, dass diesen Vokabeln trotzdem unterschiedliche Wartezeiten "mitgegeben" werden: die Vokabel, die von Fläche 2 auf Fläche 1 zurückgestuft wird, wird dann z.B. "5" Abfragen später wiederholt; die Vokabel, die es schon bis Fläche 5 geschafft hatte, nun aber auf Fläche 1 zurückgestuft wird, wird dagegen erst "10" Abfragen später wiederholt (landet trotzdem aber auf Fläche 1 und muss das ganze Lernsystem neu durchlaufen). So steht dann unter Fläche 2 eine "5" und unter Fläche 5 eine "10". Diese Differenzierung wäre nicht möglich, wenn man unter Fläche 1 nur einen einheitlichen Wert für die "ankommenden" Vokabeln hätte.

Viele Grüße
Jörg-Michael Grassau
#3 Re: Wartezeiten beim Tutorsystem einstellen oder verändern von MattCougar 02.08.2008 12:11

Hallo Herr Grassau,

vielen Dank für die Erklärung. So ergibt das natürlich einen Sinn.

Aber dann wäre es doch sinnvoll, wenn man die Wartezeit, die der Vokabel mitgegeben wird, wenn sie den Vorratsstapel verlässt, ebenfalls einstellen könnte, oder nicht? Oder wird dann automatisch der Wert von Stapel 1 für den Vorratsstapel übernommen?

MfG
Matt Cougar
#4 Re[2]: Wartezeiten beim Tutorsystem einstellen oder verändern von Jörg-Michael Grassau 03.08.2008 07:29

Hallo,

wenn eine Vokabel vom Vorratsstapel auf Fläche 1 springt, geschieht das sozusagen "in Echtzeit", d.h. die Vokabeln wird sofort abgefragt

Wann es aber dazu kommt, dass die nächste Vokabel vom Vorratsstapel genommen wird, ist allerdings eine komplexe Frage - bei Tutorsystemen hängt das u.a. vom eingestellten "Modell" ab; bei Lernsystemen hängt es davon ab, ob das System insgesamt "ausgelastet" ist (weitere Vokabeln würden dann nur einen Stau verursachen, so dass die Wartezeiten der anderen Vokabeln nicht mehr eingehalten werden könnten) oder ob sich sozusagen eine "Lücke" auftut, um eine neue Vokabel ins System aufzunehmen. Das ist also nichts, was man mit einer fest vorgegebenen Wartezeit einstellen könnte.

Die Reihenfolge (d.h. welche der Vokabeln auf dem Vorratsstapel als nächste dran ist) hängt bei Tutorsystemen von der entsprechenden Sortierung ab (siehe "Bearbeiten / Einstellungen"), bei Lernsystemen werden die Vokabeln standardmäßig per Zufall gemischt. Sie sehen also: eine große Frage ...

Viele Grüße
Jörg-Michael Grassau
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz