#1 40 % weniger Inhalt im Vokabeltrainer 7.0?/Version 6.0 "verschwunden" von Franzi 25.03.2015 19:11

Hallo!

Erstens:

Die Entwickler-Site des Vokabeltrainers (www.vokabeln.de) sagt mir für Version 6.0 (Französisch): "Insgesamt 6.018 Vokabeln + 6.559 Verbformen + 5.080 Sätze"

Für Version 7.0 wird angegeben: "Insgesamt 3.859 Vokabeln + 6.138 Verbformen + 3.351 Sätze"

Das wären in der neuen Version um rund 40 % weniger Lerninhalte als in der Vorgängerversion.

Zweitens:

Die Version 6.0 ist praktisch über Nacht vom Markt verschwunden, vor allem auch im Webshop von Langenscheidt, wo sie vor rund einer Woche noch präsent war. Selbst auf Amazon gibt es nur noch vier Anbieter für die DVD-Version, von denen drei nicht nach Österreich versenden, beim vierten kostet das Package inkl. Versand satte 30 Euro.

Version 2.0 gibt es noch - 6.0 praktisch nicht mehr
Das Verschwinden von 6.0 ist umso paradoxer, als Uralt-Versionen nach wie vor angeboten werden, ab Version 2.0! Version 4.0 ist sogar noch als Prime-Angebot mit kostenloser Lieferung vorhanden.
So frage ich mich: Warum ist das so?

Keine erkennbaren Vorteile von 7.0
Mit der Version 7.0 möchte ich - nach Download der Demoversion - nicht arbeiten, da sie keine erkennbaren Fortschritte in der Funktionalität zeigt und ich keine Lust habe, mich in eine neue Benutzeroberfläche einzuarbeiten - die Einarbeitung in 6.0 war aufwändig genug. Hier liegt der Verdacht der geplanten Produkt-Obsoleszenz nahe (dabei werden neue Produkte ohne erkennbare Verbesserungen auf den Markt geworfen - möglicherweise sogar mit Verschlechterungen, siehe Punkt 1 - lediglich um neue Umsätze zu generieren). Wäre nicht so tragisch, gäbe es noch eine Alternative. Aber 6.0 wurde vom Verlag "eingezogen", offenbar um Kunden zu Version 7.0 mit geringerem Leistungsumfang zu zwingen (= Nachkauf von Vokabelpaketen?).

Dinosaurier-Produkte - längst ausgestorben, still alive
Dazu kommt: Auf der Entwickler-Website von Herrn Grassau sind Produkte gelistet, die schon zusammen mit den Dinosaurieren ausgestorben sein dürften, etwa die Grammatik-Trainer (http://www.vokabeln.de/v6/bestellung-grammatiktrainer.htm). Gelistet werden sie immer noch. Um die Verwirrung ins Maßlose zu treiben?

Ich habe jedenfalls diese "Produkt-Verwirrpolitik" von Langenscheidt langsam satt und erwäge,

(a) das voraussichtlich morgen eintreffende Sprachpaket Französisch ungeöffnet zu retournieren und mich
(b) mit einer Beschwerde an die Langenscheidt-Verlagsleitung zu wenden.

Hochachtungsvoll
F.

#2 RE: 40 % weniger Inhalt im Vokabeltrainer 7.0?/Version 6.0 "verschwunden" von Jörg-Michael Grassau 27.03.2015 15:30

Hallo Franzi,

vielen Dank für Ihren Beitrag. Vielleicht kann ich bei einigen Fragen zur Klärung beitragen:
* Danke für den Hinweis auf die defekten Links auf den Bestell-Seiten von vokabeln.de - ich habe diese Links (für Version 1-7) eben alle kontrolliert und veraltete gelöscht bzw. korrigiert.

* Dass Langenscheidt auf seinen Seiten und in seinem Webshop stets nur die aktuelle Version eines Produkts anbietet, dürfte nachvollziehbar sein - sonst gäbe es mit Sicherheit Beschwerden, der Verlag wolle veraltete Produkte an seine Kunden loswerden...

* Wieso Sie einerseits kritisieren, dass alte Versionen bei Langenscheidt nicht mehr verfügbar sind, andererseits aber auch kritisieren, dass auf vokabeln.de Links zur Bestellung älterer (z.T. nur noch gebraucht erhältlicher) Produkte vorhanden sind, erschließt sich mir nicht so recht

* Anders ist es natürlich auf Seiten wie amazon.de, wo auch ältere und gebrauchte Produkte angeboten werden. Über diesen "Markt" hat Langenscheidt keine Kontrolle, kann also weder dafür sorgen noch verhindern, wenn Produkte "über Nacht vom Markt verschwinden" und andere noch nach Jahren verfügbar sind. Langenscheidt kann auch keine Produkte "einziehen", wie Sie vermuten.

* Wenn es Ihnen speziell um die Version 6.0 geht, scheint diese noch bei winowin.de und softwareload.de zum Download angeboten zu werden - sehen Sie dazu die aktualisierten Links auf der Bestell-Seite für Version 6.0

* Dass Version 7.0 insgesamt weniger Vokabeleinträge als Version 6.0 enthält, liegt nicht zuletzt daran, dass das in Version 6.0 noch enthaltene Lehrwerk "Network" bzw. "Couleurs de France" bzw. "Allora, andiamo!" bzw. "El nuevo curso" nicht mehr enthalten ist; diese Lehrwerke sind vor einiger Zeit von Langenscheidt an Klett (bzw. Klett-Langenscheidt) übergegangen, siehe http://www.klett-sprachen.de). Auch die Vokabeldatei "Der Englisch/Französisch/Italienisch/Spanisch-Kurs" ist nicht mehr enthalten. Das "Filetstück" der mitgelieferten Vokabeldateien war und ist aber der Grund- und Aufbauwortschatz, der weiterhin mit dem Vokabeltrainer mitgeliefert wird. (Filetstück deshalb, weil dieser Wortschatz vertonte Beispielsätze enthält und thematisch gegliedert ist)

* Die Verbesserungen in Version 7.0 beziehen sich in der Tat weniger auf neu hinzugekommene Funktionen, sondern liegen v.a. in der neuen Benutzerführung und Grafik. Das erschien uns deshalb wichtig, weil wir zu bisherigen Versionen viele Rückmeldungen bekommen haben von der Art "tolles Programm mit riesigem Funktionsumfang, aber am Anfang war ich überfordert und wusste überhaupt nicht, wo ich klicken soll".

* Es steht aber selbstverständlich jedem frei zu entscheiden, ob ihm die Version 7.0 besser gefällt (und einen Kauf wert ist) oder ob er mit einer älteren Version glücklich genug (oder sogar glücklicher) ist. Die Demoversion und die genauen Produkt-Daten auf vokabeln.de dürften diese Entscheidung möglich machen, ohne dass man dazu einen Cent ausgeben muss. Wie Sie außerdem sehen, stelle ich auf vokabeln.de auch nach vielen Jahren und mehreren Nachfolgeversionen noch Updates, Downloads usw. zur Verfügung, Sie können also, wenn es Ihnen besser gefällt, ohne Probleme bei Version 6.0 bleiben.

Viele Grüße
Jörg-Michael Grassau

#3 RE: 40 % weniger Inhalt im Vokabeltrainer 7.0?/Version 6.0 "verschwunden" von Franzi 27.03.2015 17:38

Lieber Herr Grassau!

Vorweggenommen: Ich habe das eingelangte Sprachpaket "Komplett-Paket Französisch" (19,99 Euro) doch angenommen, weil ich bin stur. Und siehe da: Es scheint inhaltlich ident mit "Der Französich-Kurs", ist aber - im vergleich zu den auf Amazon verbliebenen Gebraucht-Angeboten - um die Hälfte billiger. Von Standpunkt des Vokabeltrainers aus betrachtet korrespondiert es mit dem "Vokabeltrainer Französich 6.0". DAS war meine ursprüngliche Frage, deren Lösung nun zwei Wochen gedauert und mich unzählige Stunden der Recherche gekostet hat. Primär kein Vorwurf gegen Sie (obwohl auch Sie auf Anhieb wissen sollte, welche Printprodukte von Ihrer Software abgedeckt werden), sehr wohl aber gegen den Verlag, auf den ich weiterhin sauer bin.

* Danke für den Hinweis auf die defekten Links auf den Bestell-Seiten von vokabeln.de - ich habe diese Links (für Version 1-7) eben alle kontrolliert und veraltete gelöscht bzw. korrigiert.
Auch ich bin heute auf die letzten, verbliebene Möglichkeiten gestoßen. softwareload.de. Dort habe ich - aus Protest! - neben der französichen Version vorsorglich gleich auch die spanische heruntergeladen :-). SONDERPREIS 12,90 Euro statt fast 20 Euro für Version 7.0 Bei winowin.de ist das Produkt um 5 Euro teurer, bei buecher.de nach wie vor nicht lieferbar.

* Dass Langenscheidt auf seinen Seiten und in seinem Webshop stets nur die aktuelle Version eines Produkts anbietet, dürfte nachvollziehbar sein - sonst gäbe es mit Sicherheit Beschwerden, der Verlag wolle veraltete Produkte an seine Kunden loswerden...
Nein, das sehe ich so nicht: Auch Micro$oft muss noch zwei bis drei Vorgängerversionen des Betriebssystems anbieten. Wenn noch dazu die akutelle Version 7.0 um 40 Prozent weniger Inhalt bietet als die Vorgängerversion, wäre es durchaus angebracht, 6.0 für jene Kunden weiterzuführen, welche diese Version schon installiert haben. Da jeder Vokabeltrainer ja einen Umfang von rund 1,7 Gigabyte hat, ist das vor allem bei Verwendung auf Tablett-PCs auch ein Platzproblem.

* Wieso Sie einerseits kritisieren, dass alte Versionen bei Langenscheidt nicht mehr verfügbar sind, andererseits aber auch kritisieren, dass auf vokabeln.de Links zur Bestellung älterer (z.T. nur noch gebraucht erhältlicher) Produkte vorhanden sind, erschließt sich mir nicht so recht
Das bezog sich auf den Grammatik-Trainer, der nirgendwo mehr zu finden ist - außer als 404-Link auf vokabeln.de. Mich hätte der sehr, sehr interessiert.

* Anders ist es natürlich auf Seiten wie amazon.de, wo auch ältere und gebrauchte Produkte angeboten werden. Über diesen "Markt" hat Langenscheidt keine Kontrolle, kann also weder dafür sorgen noch verhindern, wenn Produkte "über Nacht vom Markt verschwinden" und andere noch nach Jahren verfügbar sind. Langenscheidt kann auch keine Produkte "einziehen", wie Sie vermuten.
Doch, kann der Verlag - einfach dadurch, dass er das Produkt nicht mehr an den Handel ausliefert und auch selbst nicht mehr zur Verfügung stellt. Das ist de facto ein "Einziehen", also ein dem Markt zugunsten einer neueren, für den Verlag lukrativeren Version "Entziehen".

* Dass Version 7.0 insgesamt weniger Vokabeleinträge als Version 6.0 enthält, liegt nicht zuletzt daran, dass das in Version 6.0 noch enthaltene Lehrwerk "Network" bzw. "Couleurs de France" bzw. "Allora, andiamo!" bzw. "El nuevo curso" nicht mehr enthalten ist; diese Lehrwerke sind vor einiger Zeit von Langenscheidt an Klett (bzw. Klett-Langenscheidt) übergegangen ...
Das mag schon sein - interessiert den Kunden aber überhaupt nicht. Die Herrschaften sollen ihre Geschäfte machen, aber nicht auf dem Rücken von langjährigen Kunden. Man stelle sich ein PC-Betriebssystem vor, dessen Leistungsumfang plötzlich um 40 % reduziert ist oder das überhaupt (wie bei Version 6.0 des Vokabeltrainers geschehen) über Nacht verschwindet.

* Es steht aber selbstverständlich jedem frei zu entscheiden, ob ihm die Version 7.0 besser gefällt (und einen Kauf wert ist) oder ob er mit einer älteren Version glücklich genug (oder sogar glücklicher) ist.
Es steht eben NICHT jedem frei zu entscheiden - wenn die Version 6.0 gar nicht mehr angeboten wird.

Lieber Herr Grassau: Empfinden Sie das alles bitte nicht als perönliche Kritik. Sie sind ja "nur" der Entwickler, alle Probleme liegen aber beim Vermarkter, dem Verlag. Sie haben IMHO damit nicht den besten Vertriebspartner gefunden - und die Kunden nicht den besten Lieferanten für ein an sich ausgezeichnetes Produkt.

Freundliche Grüße,
Franzi

#4 RE: 40 % weniger Inhalt im Vokabeltrainer 7.0?/Version 6.0 "verschwunden" von Dietrich Dallmeier 20.04.2015 10:57

hallo,

der Kritik kann ich nur zustimmen! hier kommt ein neues Produkt, aber ohne erkennbaren vorteile. im Gegenteil, das arbeiten mit dem VK ist
umständlicher geworden, da ich z. b. in der lösung jedes wort anklicken muss, um es zu hören. bei vs. 6 gab es überdies die Möglichkeit,
sich selbst auf die sprünge zu helfen konnte, indem man die lösung oder auch nur einen teil davon (mit Fragezeichen) vorher eintippen konnte.
manchmal genügten die zwei ersten, zweiten oder dritten Buchstaben und einem fiel die lösung ein.

Nein, ich probieren ein wenig mit VK 7 herum, werde aber wohl zu VK 6 zurückkehren.

MfG

Dietrich Dallmeier

#5 RE: 40 % weniger Inhalt im Vokabeltrainer 7.0?/Version 6.0 "verschwunden" von Jörg-Michael Grassau 20.04.2015 20:00

Hallo Herr Dallmeier,

danke für Ihre Rückmeldung. Wie schon an anderer Stelle geschrieben, haben wir uns bei diesem Versionsschritt auf die Themen Benutzerführung und Grafik konzentriert (weniger auf neue Funktionen - da wären v.a. Aktivitätsplan und Textimport/export von formatiertem Text zu nennen). Ob die Veränderungen in Benutzerführung und Grafik von Vorteil sind oder nicht, ist natürlich weitgehend Ansichtssache, zumal, wenn man sich schon in die Benutzerführung von Version 6.0 eingearbeitet hat.

> da ich z. b. in der lösung jedes wort anklicken muss, um es zu hören

Nanu - das sollte eigentlich nicht so sein. Bei welcher Trainingsform und welcher Vokabeldatei ist das bei Ihnen so?

> bei vs. 6 gab es überdies die Möglichkeit ... Fragezeichen

Da ich hier und an anderer Stelle im Forum sehe, wie sehr diese Funktionen in Version 6.0 offenbar geschätzt wurden, bin ich dabei, sie für Version 7.0 zu reaktivieren... insofern kann ich Ihnen Hoffnung machen, dass das Fragezeichen-Symbol in einem der nächsten Updates wieder zur Verfügung stehen wird.

> Nein, ich probieren ein wenig mit VK 7 herum, werde aber wohl zu VK 6 zurückkehren.

Das steht natürlich jedem frei; wie Sie sehen, werden auch ältere Versionen (ab Version 4.0) weiterhin mit Updates versorgt und die wichtigsten Dateitypen (Vokabeldateien und Media-Sammlungen) sind zwischen den Versionen 4.0 bis 7.0 austauschbar.

Viele Grüße
Jörg-Michael Grassau

#6 RE: 40 % weniger Inhalt im Vokabeltrainer 7.0?/Version 6.0 "verschwunden" von Jörg-Michael Grassau 22.04.2015 20:53

Hallo Herr Dallmeier,

ob ich Sie damit grundsätzlich von Ihrer Rückkehr zur Version 6.0 abhalten kann, weiß ich nicht, aber zumindest das ?-Symbol, mit dem man sich beim Trainieren einen Buchstaben (oder bei Shift + Klick ein ganzes Wort) vorsagen lassen kann, ist im aktuellen Update 7.0.132, das ich eben ins Internet gestellt habe, wieder verfügbar (wenn auch an anderer Stelle, nämlich direkt rechts von der Eingabezeile)!

Viele Grüße
Jörg-Michael Grassau

#7 RE: 40 % weniger Inhalt im Vokabeltrainer 7.0?/Version 6.0 "verschwunden" von Fragen 29.04.2015 22:43

Als meine Freundin den Voc Vers. 6.0 haben wollte, sind wir bei ebay fündig geworden. Dort hatten wir sogar so ein Glück, dass wir sogar beide je eine CD von einer Computer Bild Zeitschrift inkl. 3 Sprachen mit jeweiligem Kurs 1 und 2 und dem jeweiligen Grammatiktrainer incl. ausdruckbare Kursbücher und alles als Vollversionen erhalten haben und sogar der Voc Vers. 6 ist da drauf und das für einen Euro + Porto. Also es kann sich lohnen, auch dort mal vorbei zu schau'n.

#8 RE: 40 % weniger Inhalt im Vokabeltrainer 7.0?/Version 6.0 "verschwunden" von Jörg-Michael Grassau 29.04.2015 22:55

Hallo,

das nenne ich ein Schnäppchen! :-)

Viele Grüße
Jörg-Michael Grassau

#9 RE: 40 % weniger Inhalt im Vokabeltrainer 7.0?/Version 6.0 "verschwunden" von La Cucaracha 18.09.2015 12:12

Ich habe noch eine Nachfrage zu den "verschwundenen" Lehrwerken in 7.0.

Inwieweit sind davon auch die Medieninhalte, sprich Vertonungen betroffen?
Immerhin sollten sich etliche Vokabeln ja in allen Lehrwerken (Version 6.0) derselben Sprache wiederfinden.
Bei den Sätzen aus den weggefallenen Lehrwerken ist der Anteil der "doppelt" vorkommenden Sätze sicher geringer.

Kann man den Verlust an Medieninhalten bei diesen Lehrwerken z.B. anhand von Spanisch und/oder Französisch irgendwie grob beziffern?
Etwa % bei Vokablen,% bei Sätzen?

#10 RE: 40 % weniger Inhalt im Vokabeltrainer 7.0?/Version 6.0 "verschwunden" von Jörg-Michael Grassau 22.09.2015 21:25

Hallo,

alle Vertonungen der Version 6.0 sind auch in der entsprechenden Version 7.0 drin - "verschwunden" sind also nur die Lehrwerks-Vokabeldateien, nicht die zugehörigen Vertonungen.

> Kann man den Verlust ... grob beziffern?

Ja, auf vokabeln.de finden Sie unter "Programm-Info / Produkt-Daten" genaue Angaben zum Inhalt der DVDs unter Version 6.0 und Version 7.0.

Allerdings sind die Lehrwerks-Vokabeldateien schon immer besonders für diejenigen Anwender wichtig gewesen, die eben mit genau diesen Lehrwerken arbeiten - allen anderen würde ich den Grundwortschatz zum Lernen empfehlen, und der ist ja zum Glück noch drin :-)

Viele Grüße
Jörg-Michael Grassau

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz